Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der aktuellen Ausgabe 17/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das erste
Halbjahr 2018
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Was glauben Sie?

Wie kann ich beten?
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
Herzlich willkommen!
Unsere aktuelle Ausgabe 17/2018 mit folgenden Themen:
 
Titelthema

Symbole für das Leben

Der Mai ist noch nicht ganz gekommen, aber die Bäume schlagen schon heftig aus. Wer würde die farbige Blütenpracht und das sprießende Grün im Frühling nicht genießen und bewundern? Die Standfestigkeit der Bäume und die Kraft, die aus ihnen wächst, tun der menschlichen Seele spürbar gut und spiegeln wieder, wie sich das Leben schlechthin entfaltet. Auch in der Bibel begegnen wir schon in der Schöpfungsgeschichte dem Baum des Lebens und schließlich dem Holz des Kreuzes, an dem Christus gehangen hat und das für uns zum wahren Lebensbaum wurde. Doch Bäume und Wälder sind auch bedroht. Höchste Zeit, sie mehr wertzuschätzen und zu schützen. Was unterschiedliche Bäume bedeuten und spirituell symbolisieren, erfahren Sie in einer hier beginnenden neuen Serie.

Klartext
Jesus, der Coach
Reiner SchlotthauerJahrzehnte hat man der kritischen, aber wohlwollenden Begleitung der Kirche gewidmet, und fast hätte man gedacht, nun könne alles nur noch gelassen gesehen werden. Und doch ertappt sich der sonst so geneigte Beobachter, wie er selbst heute noch sich ärgern muss. Vielleicht hat er seine Kirche zu sehr geliebt und wird deshalb besonders enttäuscht, so ist’s halt in einer Beziehung. Vielleicht aber auch, weil er kein Kirchenangestellter ist und deswegen zur Mehrheit gehört. Und daraus auch mal einen Vorteil ziehen darf, nämlich den, viel unverblümter die Wirklichkeit zu Gesicht zu bekommen, viel deutlicher die Wahrheit von Menschen zu hören, die sich bislang leise, aber mit Herzblut fürs Christliche engagieren.

Lesen Sie mehr...    Lesen Sie mehr...   
Leib & Seele
Lebenskraft der Bäume (1): Die Eiche
Schlüssel für Gottes Wort
Leib & SeeleDie Eiche war in vorchristlicher Zeit der meist verehrte Baum. Zahlreiche Völker des Altertums verbanden mit der Eiche die höchste Gottheit, die üblicherweise dem Himmel und Gewitter zugeordnet war. Die Griechen glaubten, dass Zeus in der Eiche wohne. Dodona, ein Eichenhain im Epirusgebirge galt als seine älteste Orakelstätte. Aus dem Rauschen der Eichenblätter vernahmen und deuteten die Priester die Zusprüche und Urteile des Gottes.

Im alten Rom war jede Eiche Jupiter geweiht. Über die kultische Funktion hinaus wurde die Eiche als Symbol der Ehre betrachtet. An ihre Äste hängte man erbeutete Waffen als Trophäen. Mit aus Eichenlaub gefertigten Kränzen krönte man die römischen Feldherrn.

Lesen Sie mehr...   
Unser Video
5 Jahre Papst Franziskus: Umfrage in Stuttgart5 Jahre Papst Franziskus: Umfrage in Stuttgart

Sehen Sie das Video...
Eltern & Co
BAUSTELLE PUBERTÄT (4)
Selbstwert durch Ranking – Vergleiche erzeugen oft Druck
Eltern & CoHin und wieder kann es vorkommen, dass ehemalige Schüler sich bei mir melden – was aus unterschiedlichen Gründen geschieht: Der eine braucht eine Auskunft, der andere erinnert sich an die Schule, andere wollen zeigen, wie sie sich »gemacht« haben. In diesem Fall schrieb mich Hannes an. Er sei jetzt Youtuber – und ob ich mir mal Zeit für seinen neuesten Clip nehmen wolle. Natürlich lieferte er mit den Link auch gleich mit.

Ich fand seinen Auftritt wirklich ansprechend, vor allem, wie selbstbewusst sich der damals zurückhaltende junge Mann hier präsentierte und wie frei er dabei reden konnte. Meine Rückmeldung wurde prompt mit der Einladung beantwortet, ich dürfe ihm »auch gern einen Daumen schicken«, wenn mir das Video gefalle. Und ich fragte mich – und im anschließenden Telefonat auch ihn, inwiefern das »Liken« mit einem »Daumen« mehr sein kann als ein konstruktiver Text.

Lesen Sie mehr...   
Glaube & Wissen
Kirche im DialogPartner im Dialog – das Katholische Sonntagsblatt
Wir müssen mehr über die Zukunft sprechen! Darüber besteht Einigkeit in der Kirche. Um dies in die Tat umzusetzen, haben Bischöfe und Gemeindemitglieder einen Dialogprozess gestartet. Bereits im Vorfeld hatte sich das Katholische Sonntagsblatt als treibende Kraft eingeschaltet. Mit einem großen Leserforum, seinen orientierenden Leitartikeln und vielen Extra-Beiträgen, mitunter aus prominenter Feder, will es über dieses Jahr hinaus Mut machen für den offenen Dialog und die Bereitschaft zur Erneuerung.

Lesen Sie mehr...   

Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!

Wachau mit Wien
Bus- und Schiffsreise vom 04. bis 10. Juli 2018
Wachau mit Wien



Loire und Versailles
Busreise vom 16. bis 23. September 2018
Loire und Versailles



Sizilien
Flugreise vom 05. bis 12. Oktober 2018
Sizilien


Unser Hauskalender 2018

Kinder fragen
den Papst

weitere Infos


Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum