Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 28/2012 » Leib & Seele
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 28/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Wie kann ich mich entscheiden? Glauben. Leben.
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Leib & Seele
Heilsamer Lebensweg (5): Erfülltes Leben im Alter

Etwas Neues hinzugewinnen

Gerade im Alter kommt es darauf an, nicht in die Einsamkeit und Isolation zu geraten, sozial integriert zu bleiben und auch das geistig-geistliche Leben durch Gebet zu vertiefen.
Foto: clipdealer
Das Alter beginnt bereits in der Jugend. Viele Entscheidungen, die das Alter beeinflussen, fallen schon sehr früh. Die erste ist jene »Entscheidung« der Eltern, überhaupt ein Kind zu zeugen. Mancher entsteht auch durch »Zufall« oder mit Hilfe der In-vitro-Fertilisation. Dann geht es um den Kindergarten und die Wahl der Schule, Grundschule und dann vielleicht Gymnasium. Hier bilden sich erste Freundschaften, die oft ein Leben lang halten. Die ersten Prägephasen sind wesentlich für den Fortgang des Lebens. Vielleicht lernt jemand ein Musikinstrument, das er auch im hohen Alter noch spielen kann, manch gelerntes Gedicht ist auch um Alter präsent.

Das soziale Verhalten wird gelernt, es bildet sich ein Charakter heraus. Diese Charakterbildung entscheidet mit darüber, wie ein Mensch sich in soziale Strukturen integrieren kann, ob er fähig wird, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, ob er auf andere zugehen kann und ein wahrhaftiges Leben führt. So kann er Freunde gewinnen, die womöglich ein Leben lang bleiben. Dann geht es um die Berufsauswahl, das Finden des richtigen Partners, es geht um die Gründung einer Familie, die im Alter ein Stütze sein kann, um Enkelkinder, die den alternden Menschen auf Trapp halten.

Die richtigen Weichenstellungen (Unterscheidung der Geister, den Willen Gottes schrittweise herausfinden) entscheiden mit über ein glückliches oder unglückliches Leben auch im Alter. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2018

Kinder fragen
den Papst

weitere Infos


Adventreise Salzburg
Busreise
vom 30. November
bis 03. Dezember
Adventreise Salzburg

Rom im Frühjahr
Flugreise vom 18. bis 23. März 2018
Rom



Malta
Flugreise vom 25. April bis 02. Mai 2018
Malta

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum