Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 29/2012 » Leib & Seele
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 29/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Leib & Seele
Neue Erfahrungen in der »schönsten Zeit des Jahres«

Suche nach Sinn und Natur

Heilkräutergarten im Kloster: Naturerfahrung erdet die ganze Familie, sorgt für einen Ausgleich zum alltäglichen Stress und kann Urlauber für Fragen nach dem Sinn des Lebens sensibilisieren.
Foto: KNA
»Reisen ist das einzig Taugliche gegen die Beschleunigung der Zeit« – der Ausspruch des Schriftstellers und Weltenbürgers Thomas Mann (1875–1955) liegt ganz auf der Linie aktueller Reise-Gewohnheiten. »Viele Menschen suchen heute Entschleunigung, verzichten im Urlaub bewusst auf Handy und Internet«, erklärt Harry Gatterer vom Zukunftsinstitut in Wien. Trotzdem seien die modernen Reisenden zunehmend auf der Suche nach dem Besonderen, ganz nach dem Motto: dem Zufall eine Chance geben.

»Es stellt sich nicht mehr so sehr die Frage, wohin man reist, sondern, was man erlebt«, erklärt der Trend-Forscher. Ein »großes Reisepotenzial« sieht er in der Hinwendung zur Natur. Gerade weil die meisten Mitteleuropäer in geschlossenen Räumen arbeiteten, sehnten sich besonders viele nach einem Urlaub mit Naturbezug und Freiraum für neue Erfahrungen. Besonders kleinere Reiseveranstalter springen derzeit mit entsprechenden Angeboten auf diesen Zug auf.

Denn: Naturerfahrung erdet, sorgt für einen Ausgleich zur oft kopflastigen Arbeit – und kann Urlauber für Fragen nach dem Sinn des Lebens sensibilisieren. In der bundesweiten Repräsentativuntersuchung »Religion und Tourismus« (2011), die die Thomas-Morus-Akademie Bensberg und die Universität Paderborn konzipiert haben, gaben je 35,9 Prozent der Befragten als Orte religiöser oder spiritueller Erfahrungen im Urlaub gleichermaßen »Kirchen und Klöster« wie auch »Landschaft und Natur« an. Sicher kein Massenphänomen – aber ein Hinweis drauf, dass spirituelle Orte genutzt werden, um Abstand vom Alltag zu gewinnen. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum