Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 3/2022 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 3/2022 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

Worum geht es bei der Eucharistie?
Glaube.Leben.



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Hat der Glaube einen Platz im Alltag?

Hat der Glaube einen Platz im Alltag?
Alltagsspiritualität betrifft jede Lebenssituation, sie braucht keinen besonderen Ort, wohl aber eigene Zeiten und Zeichen.
Foto: Image Source/iStock
Weihnachten liegt hinter uns. Für viele war es zum zweiten Mal in Folge ein Fest ohne Krippenfeier und Christmette. Während draußen der Meinungskampf um die Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit des Impfens tobte, bemühten sich drinnen die Verantwortlichen um ein größtmögliches Maß an Schutz für alle, die trotz Pandemie an den weihnachtlichen Gottesdiensten teilnehmen wollten. Aber absolute Sicherheit gab es nicht, und so blieben dennoch viele unfreiwillig in der Sicherheit der eigenen vier Wände. Noch ist es viel zu früh, um eine Bilanz der Pandemie zu ziehen. Und es ist auch viel zu früh, der Kirche vorzuwerfen, sie sei in der Pandemie zu wenig präsent gewesen. Sind denn Krankenhäuser, Schulen, Kitas, Wohnheime für Seniorinnen und Senioren oder Menschen mit Behinderung keine Orte von Kirche? Was sich allerdings schon jetzt zeigt, ist die Tatsache, dass die Pandemie schonungslos eine Schwachstelle der Pastoral offengelegt hat.

Die klassische Sakramentenpastoral hat sich in dem Moment als Achillesferse erwiesen, als die Menschen nicht mehr wie gewohnt zusammenkommen konnten. Kirche, das ist Zusammenkunft, ecclesia – Gemeinschaft. Und genau diese hat die Pandemie zeitweise fast ganz unmöglich gemacht. Damit hat sie uns, ganz nebenbei, einen Blick in eine Zukunft ermöglicht, die wir bisher wohl eher in vielleicht zehn oder zwanzig Jahren erwartet haben.

Die Pandemie hat eine Situation vorweggenommen, in der die sonntägliche Eucharistie von der Regel zur Ausnahme geworden ist. Was wird sein, wenn es fast keine Priester mehr gibt und man die Gotteshäuser aufgegeben hat, weil ohnehin kaum noch Gläubige zu den Gottesdiensten kommen? Verschwindet der Gemeindekatholizismus genau so leise und schleichend wie die Orden und die geistlichen Berufe? [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2022
»Glaubensland«



weitere Infos


Rom

Auch für das Jahr 2021 haben wir wieder attraktive Leserreisen für Sie zusammengestellt.

Weitere Infos


Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum