Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Lebe gut - Der Podcast mit Sinn für das Leben
  Startseite » Archiv » Ausgabe 13/2022 » Elternhaus
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 13/2022 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Was glauben Sie?

Wie ist das mit der Vergebung?
Die Frage nach dem lieben Gott



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Elternhaus
AUF DEM WEG ZUR FIRMUNG

Mit kreativen Mitteln sich selbst und Gott entdecken

Mit kreativen Mitteln sich selbst und Gott entdecken
Foto: amazingmikael/iStock
»Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!« Mit diesen Worten empfangen Jugendliche das Sakrament der Firmung. Und in dieser Formel steckt im Grunde der Kern dessen, worum es bei der Firmung geht: Um die eigene Person, um Gott und den Heiligen Geist.

Für junge Menschen zwischen 14 und 16 Jahren ist genau das – also die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit, Glaube, Spiritualität – extrem schwierig. Und zugleich ist es ein Dauerthema. Denn die Firmung fällt genau in die Pubertät, eine Zeit des Umbruchs und Übergangs, in der Selbstzweifel und starke Gefühle an der Tagesordnung sind.

Ermutigung in der Zeit der Lebenswende

Die Jugendlichen hinterfragen alte Gewissheiten, lernen sich selbst ganz neu kennen, machen sich auf die Suche nach ihrem Platz in der Welt und beziehen eigenständige Positionen. Ganz ähnlich beschreibt es auch die Referentin für Katechese im Bistum Münster, Stefanie Uphues, in einem Beitrag im Sonderheft »Firmung« der Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung. Die große Aufgabe und Chance von Firmvorbereitung und Firmung liegt für sie darin, »junge Menschen in dieser Zeit der Lebenswende zu begleiten, sie rituell zu bestärken und zu ermutigen, Verantwortung für die Gestaltung ihres Lebens und der Gesellschaft wahrzunehmen «. Bei der Firmvorbereitung gehe es deshalb nicht so sehr um die Vermittlung von Glaubenswissen, sondern darum, Bewusstsein zu wecken und »Erlebnisse zu schaffen, in denen jeder Einzelne spürt: Ich bin nicht allein. Gott ist da, er steckt mitten im Leben, mitten in meinem Alltag, und zwar von Anfang an.« [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Reiseziel Heimat

Den Südwesten 2024 spirituell erleben



weitere Infos


Rom

Auch für 2024 haben wir wieder attraktive Leserreisen für Sie geplant.

Weitere Infos


Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum