Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Aktuelle Ausgabe 19/2021 » Eltern & Co.
Haben Sie Lust auf etwas Besonderes,
nämlich Journalismus mit Tiefgang?

Das Katholische Sonntagsblatt,
Magazin für die Diözese Rottenburg-Stuttgart, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Redakteur (m/w/d)

Lesen Sie hier die Stellenbeschreibung.

Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der aktuellen Ausgabe 19/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

So wird die Kirche attraktiv!
Klartext.



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
Eltern & Co.
SCHWÄCHEN UND STÄRKEN (2)

Die »Gut-genug-Haltung« entspannt jede Beziehung

Die »Gut-genug-Haltung« entspannt jede Beziehung
Foto: Lightfield Studios/Adobe Stock
Wir alle haben ein angeborenes Bedürfnis, von uns selbst und unseren Handlungen eine gute Meinung zu haben. Das kann man schon bei Kindern beobachten. Wie sehr freuen sie sich über unser Interesse, wie stolz sind sie, wenn sie für ihre Leistungen Anerkennung ernten, wie sehr leiden sie darunter, wenn sie sich unzulänglich fühlen oder beschämt und bloßgestellt werden.

Wertschätzung tut der Seele gut Auch der erwachsene Mensch blüht auf wie eine Blume, sobald die Wärme der Wertschätzung ihn umhüllt. Wertschätzung bedeutet, dem anderen zu signalisieren: »Du bist mir wichtig. Ich respektiere dich und nehme Anteil an deinem Fühlen, Denken, Leben.« Zu dieser Wertschätzung gehört es, einander mit Aufrichtigkeit zu begegnen. Der Mut zur Aufrichtigkeit hat zwei Seiten – man ist bereit, sich als Mensch mit Stärken und Schwächen, mit Erfolgen und Misserfolgen zu präsentieren. Mir ist dieser Mut wichtig. Ich weiß: auch ich gebe nicht immer eine glänzende Figur ab. Einiges, was ich getan habe, bereue ich im Rückblick, und manches, was ich versäumt habe, bedaure ich aus tiefstem Herzen.

Auch in meinem Leben ist nicht alles nach Wunsch gelaufen. Warum sollte ich das vertuschen oder leugnen? Ich bin davon überzeugt, dass nicht nur ich, sondern wir alle es uns leisten können, zu uns selbst zu stehen – nicht nur zu unseren Glanz-, sondern auch zu den Schattenseiten. Denn meine Überzeugung ist: Dazu zu stehen heißt nicht, dabei stehen zu bleiben! [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Rom

Auch für das Jahr 2021 haben wir wieder attraktive Leserreisen für Sie zusammengestellt.

Weitere Infos


Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum