Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Aktuelle Ausgabe 19/2021 » Leib & Seele
Haben Sie Lust auf etwas Besonderes,
nämlich Journalismus mit Tiefgang?

Das Katholische Sonntagsblatt,
Magazin für die Diözese Rottenburg-Stuttgart, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Redakteur (m/w/d)

Lesen Sie hier die Stellenbeschreibung.

Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der aktuellen Ausgabe 19/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

So wird die Kirche attraktiv!
Klartext.



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
Leib & Seele
Kraftorte erleben (6): Unser Körper

Das Instrument Gottes im »Hier und Jetzt«

Das Instrument Gottes im »Hier und Jetzt«
Wie ich mich in meinem Körper fühle, hängt auch davon ab, ob ich ihn annehme, was ich ihm zuführe, wie ich denke und mich entscheide.
Foto: EvanRoss/pixabay
»Die Würde des Menschen ist unantastbar«, aber der Körper? Werden wir geboren mit dem Wunsch, mit unserem Körper gesehen und geliebt zu werden in der Berührung, mit Haut und Haar, ganz? Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan zur Wahrnehmung: fühlend, spürend. Doch wie sollte diese Wahrnehmung geschehen? In Würde, Demut und bedingungslos. Das ist wohl ein großer Schatz, den Eltern und Erziehende ihren Kindern mitgeben können ins Leben: Würdevoll, ohne Illusionen und bedingungslos den eigenen Körper anzunehmen und dies weiterzugeben.

Ist es die Übersetzung des ersten Gebots? »Du sollst den Nächsten lieben wie dich selbst?« Unser Körper ist unser Erfahrungsraum, in dem Gott sich verewigt, auf diese Weise Welt gestaltet. Lesen wir bei Hildegard nach, so faszinieren ihre theologischen Bilder und Visionsbilder. Wie ungewohnt für ihre Zeit, den Menschen mit seinem Körper darzustellen. Schauen wir den »Kosmosmensch« an, die »Seele und ihre Zelt«, so können wir sehen: Gottes Schöpferkraft und Liebe zeigt sich in der Einheit von Körper, Geist und Seele. Die von Gott geschenkte Freiheit macht uns zum Ebenbild Gottes und lässt uns als Mensch mit eigener Berufung schöpferisch sein, die Welt mitzugestalten.

Die Freiheit, selbst zu entscheiden, hat laut Hildegard von Bingen eine starke Auswirkung auf unser Leben. Jede Entscheidung wirkt sich auf den eigenen Körper aus, sogar die jeweilige Vorstellungen von Gott und Welt. Nehmen wir die Macht der Entscheidung wahr, oder überlassen wir sie anderen? Hildegard von Bingen vertritt eine Kosmologie, die sich im Universum als Makrokosmos und in unserem Körper als Mikrokosmos widerspiegelt. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Rom

Auch für das Jahr 2021 haben wir wieder attraktive Leserreisen für Sie zusammengestellt.

Weitere Infos


Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum