Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 26/2019 » Leib & Seele
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 26/2019 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

Was glauben Kinder (Teil 2)



Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2019
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Leib & Seele
Die vier Elemente (1): Erde, Feuer, Wasser, Luft

»Wurzelkräfte« der Natur

Natur ist Voraussetzung für Kultur: Wasser wird genutzt, um Schöpfrad und Flaschenzug zu betreiben.
Foto: wikimedia (Kloster Schussenried)
»Du kamst nicht in die Welt hinein; du kamst aus ihr heraus, wie eine Welle vom Ozean.« Stimmen wir da nicht dem britischen Schriftsteller Alan Watts zu; ist nicht jeder von uns ein Teil der natürlichen Welt? Ja, sagen wir, aber … Wann und wo erfahren wir uns noch unmittelbar eingebunden in die Natur? Heute lebt der Wohlstandsmensch weitgehend in einem urbanen Milieu. Seine Sinne sind auf Häuserfronten, Schaufenster, Reklamen, Straßen und Autos gerichtet. Am Arbeitsplatz, zunehmend auch zu Hause, verbringt er die Zeit in einer künstlichen Informationswelt. Die sogenannten neuen Medien wie Computer, Smartphone und Tablet machen es möglich. Es geht dabei um Kommunikation, aber nicht um Kommunikation mit der Natur. Der direkte Kontakt zu ihr spielt keine Rolle mehr.

Die Natur war aber Voraussetzung für die Entwicklung moderner Kultur. Ein Beispiel aus der oberschwäbischen Kunstgeschichte veranschaulicht das: An der Decke der ersten Galerie im Bibliothekssaal des Klosters Schussenried stellen vier Malereien Wissenschaft und Technik dar, wie man sie aus der Sicht des 18. Jahrhunderts kannte: Als Erde wird ein Globus präsentiert; damals neuestes Medium der Wissenschaft. Wasser, nur wenig ist davon zu sehen, wird genutzt, um Schöpfrad und Flaschenzug zu betreiben. Die technischen Geräte sollen das Wasser in ferne Bauten leiten. Feuer wird in seinem praktischen Nutzen gezeigt. Sonnenstrahlen, die mit einem großen Hohlspiegel auf Holz gelenkt werden, setzen dieses in Brand. Der Meergott Neptun, in der linken Hand einen Dreizack haltend, schaut zu, wie Männer an einer Hochseetakelage arbeiten, um damit die wilde Luft zu bändigen und um sie sich zunutze zu machen. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2019


weitere Infos



Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos


Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum