Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 29/2012 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 29/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Christen weltweit – von wem können wir lernen?

Foto: iStock
Wir treiben Handel mit den entferntesten Ländern. Wir machen Urlaub in den abgeschiedensten Gegenden der Erde. Wir hören Nachrichten aus den entlegensten Städten des Globus. Die Menschen rücken immer näher zusammen. Darin liegt eine große Chance. Nie war es einfacher, von anderen Völkern und Kulturen zu lernen. Das gilt auch für den Glauben. Selbst wenn Katholiken rund um den Erdball das gleiche Glaubensbekenntnis sprechen und in gleicher Weise die Liturgie feiern, so gibt es doch Unterschiede. Afrikanische Christen besitzen andere Wurzeln als Europäer, Asiaten haben eine andere Mentalität als Katholiken in den USA. Der Theologe Wolfgang Pauly schildert in unserer neuen fünfteiligen Serie, wie Menschen unterschiedlicher Kontinente über Gott denken und von welchen ihrer theologischen Impulse auch wir profitieren könnten.

»Die Kirche ist von Christus gesandt, die Liebe Gottes allen Menschen und Völkern zu verkünden.« So beschreibt das Dekret über die Missionstätigkeit der Kirche auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil ihre Aufgabe. Dieser Auftrag trägt eine schwere geschichtliche Last. Nur zu oft verband sich in der Vergangenheit Mission mit Kolonisation. Ohne Rücksicht auf das kulturelle und religiöse Erbe der entsprechenden Völker wurde diesen oft ein stark westeuropäisch geprägtes Christentum auferlegt. Das Konzil stellt sich diesem Erbe und sagt: »Die Kirche verbietet streng, dass jemand zur Annahme des Glaubens gezwungen oder durch ungehörige Mittel beeinflusst oder angelockt werde.« Ebenso soll jetzt »die Gemeinschaft der Gläubigen im gesellschaftlichen Leben verwurzelt und der örtlichen Kultur in etwa angepasst werden«. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum