Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 30/2012 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 30/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Immer gelassen bleiben – Spiritualität stärkt Familien

Foto: Braun
Eine »richtige« Erziehung kann es nicht geben, erziehen ist immer mit Irrtümern verbunden und kann nie perfekt sein. Dieser Überzeugung ist der Familienberater und Buchautor Dr. Jan-Uwe Rogge. Mehr noch: Der Pädagoge ist gegen den Perfektionismus und die Machbarkeit in der Erziehung und rät Eltern zu mehr Mut und Gelassenheit. Der Schlüssel dazu ist für ihn eine im Alltag geerdete Spiritualität. Grenzen erfahren und setzen, Geduld, Gelassenheit und große Gefühle – diese Fixpunkte in der Erziehung haben auch eine spirituelle Dimension: »Sie beschreiben eine Verbundenheit mit sich selber, mit den Kindern und mit der Welt«, sagt der 65-Jährige. »Spiritualität ist eine Haltung sich selbst und anderen gegenüber. Im Wort Haltung steckt das Wort ›Halt‹ und das ist das Zentrale in der Erziehung und im Leben: sich Halt geben, Halt suchen, Halt bekommen.« Im Interview beschreibt Jan-Uwe Rogge, wie Spiritualität zum Kompass wird, der Eltern hilft, für sich selbst und das Kind eine Richtung zu finden.

Herr Dr. Rogge, Erziehungsratgeber sind im Trend und der Markt ist schier unüberschaubar, Ihre Bücher gehören darunter zu den Bestsellern. Viele Eltern denken vermutlich, wenn ich mein Kind perfekt erziehe, bekomme ich ein perfektes Kind. Was kann ein Erziehungsbuch überhaupt leisten?

Ein großes Problem vieler Ratgeber besteht darin, dass sie wie Rezepte oder wie Gebrauchsanweisungen daherkommen. Aber so einfach geht Erziehung nicht. Meine Bücher sind eher so etwas wie ein Kompass – gehen müssen die Eltern mit ihren Kindern alleine. Gegen den Perfektionismus in der Erziehung habe ich mich immer gewehrt. Ich sehe mich als Impulsgeber und Bestärker. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum