Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 28/2012 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 28/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Die Möglichmacher

Dr. Irene Pill (54), Kulturunternehmerin und Dr. Bernhard Mayer (57), Leiter der Kunstsammlungen der Fürsten zu Waldburg-Wolfegg aus Wolfegg im Allgäu.
Ein zweijähriges Kind verdurstet neben seiner Mutter, weil seine Schreie nicht aufmerksam genug gehört wurden. Diese Nachricht aus Leipzig verstört und wirft die Frage auf, wie es um eine Gesellschaft bestellt ist, in der solche und andere Dinge geschehen. Fehlt es an Sensibilität für andere, in einer Zeit, in der so viele Menschen Not leiden und auf eine helfende Hand hoffen? Sollen Mitgefühl, Verantwortung und Solidarität dem Staat und seinen Institutionen übertragen werden? Die Menschen brauchen mehr, sie brauchen mehr Möglichmacher. Frauen und Männer wie Galina Shaparin, Max Roßkopf, Klaus Lang, Franz Schuhmacher oder Irene Pill und Bernd Mayer, die auf diesen Seiten zu Wort kommen. Menschen, die Situationen aufmerksam wahrnehmen und sich entscheiden, sie zu verändern. Ob als Stifter, Spender oder im Ehrenamt: Auch durch kleine Dinge lässt sich die Welt verbessern, wie diese Titelgeschichte zeigt.

Die Frauen brauchen Unterstützung«, sagt Galina Shaparin, »also habe ich ihnen geholfen.« Für die gebürtige Russin ist es keine Frage, andere zu unterstützen, wenn sie die Möglichkeit dazu hat und sie freut sich, als sie das kleine Büro des Sozialkaufhauses Fairkauf in Stuttgart-Feuerbach betritt. Nach ihrer Anleitung haben die Frauen, die im Rahmen des Frauenberufszentrums der Caritas in Stuttgart versuchen, wieder eine Arbeit zu finden, den Raum mit Pflanzen ausgestattet. Große Palmen und kleine Kakteen, Blumenerde und Gieskannen – hier züchten und pflegen die Frauen die Pflanzen, die später im Fairkauf angeboten werden. Ein halbes Jahr hat Galina Shaparin die Frauen unterstützt und im Sozialkaufhaus eine Pflanzenabteilung aufgebaut – jetzt läuft es von allein. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum