Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 6/2011 » Glaube & Wissen
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 6/2011 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das erste
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Glaube & Wissen
GEBETSSCHULE (2): BETEN – ATMEN DER SEELE

Sich im Aufwind des Heiligen Geistes emporheben lassen

Beten ist wie das Atmen des Heiligen Geistes in der Seele. Es geschieht in der Tiefe wie von selbst. Dabei ist Achtsamkeit zu üben.
Foto: iStock
»Beten ist das Atmen der Seele«, so lautet eine alte Umschreibung des Betens. Sie sagt vieles: Dass Beten etwas Natürliches und dem Menschen gemäßes Geschehen ist; dass es wie der Atem in der Tiefe »von selbst« geschieht. Vor allem aber, dass wir davon leben. Im Atem wird zumeist auf eine sehr leise Weise ein Grundgesetz des Lebens deutlich: Wir leben vom Empfangen und vom Geben. Wer einmal ein paar Minuten auf das Einströmen und Ausströmen des Atems lauscht und dann den Atem absichtlich anhält so lange es geht, der wird neu und dankbar das Geschenk des Atems wahrnehmen können. Beten ist das Atmen des »inneren Menschen«. Es gibt einen kurzen Atem oder auch eine kleine Atempause. Und es gibt auch den »langen Atem«. Die sogenannten »Großen Exerzitien« sind sozusagen der lange Gebetsatem eines Menschen.

Die »Großen Exerzitien« verbinden sich durch die Jahrhunderte hindurch mit Ignatius. Er ist einer ihrer ganz großen Meister und Förderer. Sein Bestseller sind die »Geistlichen Übungen«, die »exercitia spiritualia«. Das Wort Exerzitien stammt aus dem Lateinischen und meint Üben; wörtlich ex arce, d. h. »aus der Burg« heraus aufs freie Kampfbzw. Turnierfeld. Dabei gilt es, sich zu bewähren, sich dem Leben und Gott und der eigenen Verwandlung auszusetzen. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum