Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 3/2011 » Glaube & Wissen
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 3/2011 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Kirchengemeinde & Kindergarten = Familienzentrum? So funktioniert’sKirchengemeinde + Kindergarten = Familienzentrum?

So funktioniert’s
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Glaube & Wissen
»GOTT SCHUF HIMMEL UND ERDE« (1)

Schöpfung ist die erste Offenbarung Gottes selbst

»Herr, wie zahlreich sind deine Werke! Mit Weisheit hast du sie alle gemacht«, loben die Psalmen. Ziel der Schöpfung ist die Verherrlichung Gottes, deren Mitte Jesus Christus selbst ist. Durch ihn werden die Rätsel der Wirklichkeit zwar erhellt, aber sie bleiben für den Menschen letztlich undurchschaubar hinsichtlich der Freiheit des Schöpfers, der Schöpfungsordnung und ihres letzten Sinns.
Foto: KNA
Im Blick auf die Beziehung von Schöpfung und Evolution, Kosmos und Geschichte, Himmel und Erde, Gott und Mensch, Theologie und Naturwissenschaft werden seit jeher viele Konflikte ausgetragen. Nach biblischem Verständnis ist die belebte wie unbelebte Natur, der gesamte Kosmos, von Gott geschaffen und damit die Lebensgrundlage für die Menschen. »Herr, wie zahlreich sind deine Werke! Mit Weisheit hast du sie alle gemacht, die Erde ist voll von deinen Geschöpfen«, formuliert Psalm 104,24. In der theologischen Wissenschaft ist dieses alttestamentliche Lob meist als Machterweis Gottes betrachtet worden, wie es das Apostolische Glaubensbekenntnis (»Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde«) zum Ausdruck bringt. Schöpfung ist jedoch mehr als Machtdemonstration, auch in anderen Religionen.

Die grundlegenden Aussagen des christlichen Schöpfungsglaubens finden sich bereits in den Schöpfungsberichten des Alten Testaments, obgleich diese ihn mit unterschiedlichen Vorstellungen ausdrücken. Der biblische Gottesglaube entsteht dadurch, dass Menschen Gottes Heilshandeln erfahren haben. Das »Urdatum« der Gotteserfahrung Israels ist die Befreiungsgeschichte: »Ich bin Jahwe, dein Gott, der dich aus Ägypten herausgeführt hat, aus dem Sklavenhaus « (Ex 20,2). Hier ist der Ort, an dem Gott in seiner unendlichen Wirklichkeit den Menschen berührt. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Rumänien
Flugreise vom 02. bis 09. Juni 2016
Rumänien



Irland
Flugreise vom 18. bis 25. Juli 2016
Irland


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum