Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 26/2011 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 26/2011 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Wie Beziehungen unseren Alltag prägen – und verändern

Kommunikation ist nicht immer Beziehung. Diese entsteht durch Begegnung und gemeinsame Aktivität: Je größer die Bandbreite an gemeinsamen Unternehmungen, desto intensiver die Beziehungen.
Foto: iStock
Egal in welcher Lebensform wir leben: Beziehungen sind das Megathema für jeden Menschen, ob jung oder alt, verheiratet, in Partnerschaft oder Single. Denn das Wort »Beziehung« wird längst nicht mehr nur für ein Freundschaftsverhältnis oder für die Liebe zwischen zwei Menschen verwendet. In unserem Alltag wimmelt es nur so von Beziehungen – großen und kleinen, oberflächlichen und tiefen. Sich seiner Beziehungen bewusst zu werden und sie aktiv zu gestalten, hilft, sein Leben besser organisieren zu können und vielleicht etwas zu finden, was nur Beziehungen vermitteln: Glück.

Im Anfang war Beziehung«, schrieb der jüdische Religionsphilosoph Martin Buber. Er drückt damit aus, dass alles, was unser Leben ausmacht, zutiefst durch Begegnungen und Beziehungen geprägt ist. Das kleine Kind kann nur zur eigenständigen Person heranreifen, wenn es ein Gegenüber, eine konkrete Person hat, an der und mit der es lernt zu leben. »Der Mensch wird am Du zum Ich«, schreibt Buber. Das gilt keineswegs nur für Kinder. Auch Jugendliche und Erwachsene sind in ihrer Lebenswelt durch die Beziehungen bestimmt, in denen sie leben. Das Du des anderen Menschen wirkt auf das Ich. Freundschaft oder eine liebevolle Beziehung zu einem anderen Menschen in Partnerschaft und Ehe, die Eltern-Kind-Beziehung, die Beziehung zu bestimmten markanten Personen – sie alle wirken auf das ein, was wir ein Leben lang suchen und doch nie fest und sicher in den Händen halten können: unsere Identität. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum