Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 17/2022 » Elternhaus
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 17/2022 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Was glauben Sie?

Was ist der Heilige Geist?
Glaube.Leben.



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Elternhaus
SICHERHEIT IM WASSER

Jedes Kind soll schwimmen lernen – und das möglichst früh

Jedes Kind soll schwimmen lernen – und das möglichst früh
Foto: Wolfgang Albers
Nach dem Abitur hat Ruzbeh Abbaspur mit Freunden einen Ausflug nach Neapel gemacht. Die Clique war auch am Strand und hat sich in das Wasser geworfen. »Es ist ein unglaubliches Gefühl, im Meer zu schwimmen«, erinnert sich der 23-Jährige, der im Iran geboren ist. Im Jahr 2014, auf der Flucht seiner Familie nach Deutschland, hatte er erstmals das Mittelmeer kennengelernt. Im Schlauchboot hatten sie sich von der türkischen Küste abgestoßen, Richtung Griechenland. »Wir konnten nicht schwimmen«, erzählt Ruzbeh Abbaspur. »Wir hatten Angst, in das Wasser zu schauen, in das tiefe, dunkle Wasser. Es gab mehr Boote als nur unseres, manche Boote haben es nicht geschafft. Wir mussten mit ansehen, dass andere Menschen ertranken, Erwachsene und Kinder.«

Eine Extremsituation, sicher. Aber: Auch abseits existentieller Nöte wie einer Flucht ist Wasser gefährlicher, als man sich das im Allgemeinen denkt. In Deutschland sind in den letzten 20 Jahren zwischen 400 und 600 Menschen jährlich ertrunken. Meistens sind es Erwachsene, und dabei meistens Männer, aber im Jahr 2020 tötete das Wasser auch 18 Vorschulkinder und fünf Grundschulkinder.

Schwimmen lernen für sein Leben

Immerhin ist Ertrinken die zweithäufigste Todesursache bei Kindern bis 15 Jahren. Und hierbei sind wieder die Jungen in der Überzahl. Weltweit ist Ertrinken bei ihnen im Alter von fünf bis 15 Jahren die häufigste Todesursache. Und nicht zu vergessen: Auf jeden Todesfall kommen weitere vier Schwimmunfälle, die oft eine schwere geistige Behinderung nach sich ziehen. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Schwabenverlag Podcast

Unser Hauskalender 2022
»Glaubensland«



weitere Infos


Rom

Auch für das Jahr 2022 haben wir wieder attraktive Leserreisen für Sie zusammengestellt.

Weitere Infos


Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum