Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 42/2021 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 42/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

Bibel und Rassismus?
Glaube.Leben.



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Gesundheit – wirklich das höchste Gut?

Gesundheit – wirklich das höchste Gut?
Noch nie hat man den Wunsch »Bleibt gesund!« so häufig gehört wie seit der Corona-Pandemie. Doch sind Leben und körperliche Unversehrtheit nicht immer irgendwie in Gefahr? Gibt es vielleicht noch Wertvolleres als Gesundheit?
Foto: Neolosa/iStock
Was ist der häufi gste Wunsch, den Sie an Ihrem Geburtstag zu hören bekommen? Da muss man nicht lange raten – es ist der Wunsch: »… und bleib gesund!« Seit das Coronavirus die Welt in Atem hält, wurde dieser Gruß zur gängigen Normalität, sozusagen zum Dauerwunsch. Egal, um was es bei einem Kontakt geht, immer wird man am Ende – oft von wildfremden Menschen – mündlich oder schriftlich mit dem Wunsch verabschiedet: »Bleiben Sie gesund!« Als ob es nichts Wichtigeres im Leben gäbe, als gesund zu sein. Ist das so? Gehört zu einem erfüllten und sinnvollen, ja, zu einem glücklichen Leben nicht viel mehr oder noch vieles andere dazu als Gesundheit? Dieser Frage wollen wir nachspüren.

Manche werden jetzt in Gedanken einen Satz des Philosophen Arthur Schopenhauer (1788–1860) zitieren: »Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.« Schopenhauer starb mit 72 Jahren – für die damalige Zeit ein stolzes Alter. Denn noch um das Jahr 1900 galt in Deutschland: Wenn ein Mann das 40. Lebensjahr erreichte, lebte er im Durchschnitt noch 26 Jahre; bei Frauen waren es drei Jahre mehr.

Es geht auch um Geist und Seele

Wir haben heute meist eine viel längere Lebenszeit, und wir haben viel mehr Möglichkeiten, lange gesund zu bleiben – oder nach Erkrankungen wieder gesund zu werden. Doch was bedeutet eigentlich: gesund sein? Welcher Zustand des Menschen ist damit gemeint? Geht es dabei nur um den Körper – oder auch um Denken, Fühlen, Hoffen, Glauben – kurz: um Geist und Seele? Ja, es geht auch um sie, denn Gesundheit kann man niemals ausschließlich auf den Körper beschränken. Die Weltgesundheitsorganisation spricht sogar von »körperlichem, seelischem und sozialem Wohlbefinden «, das zur Gesundheit gehört. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2022
»Glaubensland«



weitere Infos


Rom

Auch für das Jahr 2021 haben wir wieder attraktive Leserreisen für Sie zusammengestellt.

Weitere Infos


Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum