Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 42/2020 » Titelthema
Haben Sie Lust auf etwas Besonderes,
nämlich Journalismus mit Tiefgang?

Das Katholische Sonntagsblatt,
Magazin für die Diözese Rottenburg-Stuttgart, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Redakteur (m/w/d)

Lesen Sie hier die Stellenbeschreibung.

Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 42/2020 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

Wofür nutze ich meine Zeit?
Glaube.Leben.



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Unser Begleiter fürs Leben – das liebste Kinderbuch

Unser Begleiter fürs Leben – das liebste Kinderbuch
Foto: arc/Extreme Media/iStock
Im Fernsehen, als Buch oder im Radio – Millionen Ratgeber schreiben einem vor, wie das Leben funktionieren könnte. Sie geben Tipps zur Ernährung oder zum Medienkonsum. Dabei scheint ein einfacher Begleiter des Lebens oft in Vergessenheit zu geraten: das Kinderbuch aus der eigenen Vergangenheit. Denn wer hatte nicht diese eine Buchfigur, der er nachgeeifert hat, oder diese eine Geschichte, bei der die eigene Fantasie angeregt wurde? Es kann etwa das Märchen von Frau Holle sein, in dem der Fleiß belohnt und die Faulheit bestraft wird. Oder die Figur der mutigen Ronja Räubertochter, die sich über alle Verfeindungen und elterlichen Pläne hinwegsetzt und ihren eigenen Weg geht. Genau solche Aspekte bleiben Lesern ein Leben lang in Erinnerung. Das Lieblingsbuch aus der Kindheit kann zum Begleiter fürs Leben werden.

Ein einfaches Mädchen in einem Flickenrock, dessen Gabe es ist, Menschen besonders gut zuzuhören, ist das große Vorbild von Lea Cloos. Es geht um die Romanfigur Momo aus dem gleichnamigen Kinderbuch von Michael Ende. Die Geschichte um die Zeit-Diebe und das Mädchen, das die gestohlene Zeit zurückgebracht hat, zieht sich durch das Leben der 29-Jährigen. Grundlegende Werte wie die eigene Zeitgestaltung und was Effizienz überhaupt bedeutet, hat Lea Cloos aus »Momo« mitgenommen. Kein Wunder, dass die Zeit an der Ausgabe von 1973 Spuren hinterlassen hat.

Diese Spuren lassen sich auch am Märchenbuch »Die sieben Raben« von Generalvikar Dr. Clemens Stroppel finden. Das Familienbuch, das er von seiner Mutter bekommen hat, beinhaltet für ihn grundlegende theologische Aspekte, die ihn in seiner pastoralen Ausbildung begleitet haben. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2021
»Heilen mit Hildegard«


weitere Infos



Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!


Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum