Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 30/2020 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 30/2020 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

Warum schuf Gott die Ruhe?
Glaube.Leben.



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Gönnen Sie Ihrer Seele den Genuss!

Gönnen Sie Ihrer Seele den Genuss!
Im Elternhaus wird der Grundstock gelegt, was später auf den Tisch kommt. Doch die normale Ernährung geht zunehmend verloren. Fast Food am Kiosk um die Ecke und Fertigkost im Kühlregal verdrängen traditionelle Gerichte und Essgewohnheiten.
Foto: goodluz/Adobe Stock
Essen ist mehr als nur Nahrung zu sich zu nehmen, Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen. So steht im Zentrum des christlichen Glaubens das gemeinsame Mahl, und tatsächlich gibt es auch so etwas wie eine christliche Ernährungskultur. Diese zeichnet sich durch Weite und Toleranz aus und hat nichts mit den vielen Ernährungstrends zu tun, die wie Ersatzreligionen daherkommen und ihren Anhängern bestimmte Lebensmittel verbieten. Wo Fitness und Gesundheit zum obersten Gebot werden, muss die Seele darben. Denn der Glaube an eine gute göttliche Schöpfung kann keinen Bestand haben, wenn man seinen Körper nur als unschön oder als Mangelwesen wahrnimmt. Die christ liche Tradition hat die Balance zwischen Genuss und Askese von Anbeginn an thematisiert. Es geht immer um das richtige Maß – auch beim Maßhalten.

Dass Ernährung in der Gegenwartsgesellschaft zu einer Form profaner Ersatzreligion geworden ist, lässt sich kaum bestreiten. Man muss nur einmal auf den Kochbuchmarkt blicken. Dort werden nahezu ewige Jugend und Gesundheit (beispielsweise »Vegan for Youth« oder »Vegan for Fit«) ebenso wie die Reinheit des Menschen (»Clean Eating«) durch den richtigen Ernährungsstil angepriesen. Selbstverständlich gibt es auch jede Menge »Bibeln« zu kaufen: »Webers Grillbibel«, »Die Küchenbibel «, »Die Einkochbibel«, »Kleine Veganerbibel« und viele andere.

Nicht weit von den alimentären Bibelbergen bietet sich in der Abteilung Sport das gleiche Bild. Auch hier »Fitnessbibel«, »Yogabibel « oder »Stretching Bibel«. Diverse Fitnessgurus tummeln sich in diesem offensichtlich lukra tiven Marktsegment, und auf Facebook findet sich gar »Die Kirche des Bizeps«. In Bild- und Textsprache, oft der christlich geprägten Kunst entliehen und entfremdet, wird um proteinreiche Nahrung und Muskelwachstum gebetet. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!

Rom
Flugreise vom 30. August bis 4. September 2020
Rom

Marokko
Flugreise vom 7. bis 14. November 2020
Marokko



Gehen Sie mit uns auf Reisen...


Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum