Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 26/2020 » Klartext
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 26/2020 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

Wie schaffe ich eine Beziehung zu Gott? Glaube.Leben.



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Klartext

Christen dürfen Rassismus nicht dulden

Andrea Wohnhaas
Andrea Wohnhaas
Der Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz Ende Mai in den USA hat weltweit Proteste gegen Rassismus ausgelöst. Mit einer beeindruckenden Geste solidarisierte sich der Bischof der Diözese El Paso, Mark Seitz, mit dem Verstorbenen und der Anti-Rassismus-Bewegung »Black Lives Matter«. Als erster US-Bischof hat er sich bei einer Kundgebung hingekniet. Eine Geste, die zum Symbol gegen Rassismus geworden ist und im Herbst 2016 dem amerikanischen Footballspieler Colin Kaepernick die Karriere kostete. Anstatt aufrecht zu stehen, während die Nationalhymne im Stadion erklang, kniete der schwarze NFL-Quarterback aus Protest gegen die Rassendiskriminierung und Polizeibrutalität nieder. US-Präsident Donald Trump wetterte damals, dass solche Spieler »vielleicht gar nicht im Land sein« sollten. An dieser Einstellung und an dem primitiven Verhalten hat sich bei Trump bis heute nichts geändert.

Der Blick über den Atlantik darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass Rassismus ein weltweites Problem darstellt – und auch hierzulande wieder um sich greift. So haben sich letztes Jahr 1176 Menschen wegen rassistischer Diskriminierung an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes gewandt. Spätestens seit den NSU-Morden, zahllosen Übergriffen auf Flüchtlingsunterkünfte und den zunehmenden rechtsextremen Gruppierungen ist es offenkundig: Deutschland hat ein Rassismus-Problem. Menschen werden angegriffen und ausgegrenzt, weil sie anders aussehen als die Mehrheit, weil sie eine dunkle Hautfarbe haben, weil sie anders glauben, anders denken. Hier ist die Politik gefragt, aber auch jeder und jede einzelne. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!

Rom
Flugreise vom 30. August bis 4. September 2020
Rom

Marokko
Flugreise vom 7. bis 14. November 2020
Marokko



Gehen Sie mit uns auf Reisen...


Unser Hauskalender 2020


weitere Infos



Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum