Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 13/2020 » Eltern & Co.
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 13/2020 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

Psalm 41 -
Gebet eines Kranken und Verlassenen



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Eltern & Co.
ENTTÄUSCHTE ERWARTUNGEN

Wenn mein Kind ganz anders wird, als ich es gerne hätte

Wenn mein Kind ganz anders wird, als ich es gerne hätte
Foto: Pixel-Shot/Adobe Stock
Die Anwaltskanzlei von Dr. Arnulf Markert läuft prächtig. Über die Jahre hat sich der Jurist, der ursprünglich aus einer Winzerfamilie stammt, mühevoll einen treuen Kundenstamm aufgebaut. Klar, dass Sohnemann Tim die Kanzlei eines Tages übernehmen soll. Was könnte dem denn Besseres passieren? Doch Tim sieht das ganz anders. Sobald der Vater ihm ein Jurastudium ans Herz legt, läuft der 17-jährige Sturm. Analytisches Sezieren, Abstraktion und Auswendiglernen waren noch nie sein Ding. Stattdessen vertieft er sich lieber stundenlang in Zeichnungen oder entwirft Mode-Outfits.

Dass für die Eltern eine Welt zusammenzubrechen scheint, wenn die Kinder nicht so werden, wie sie sich es vorstellen, ist auf den ersten Blick verständlich. Die meisten Mütter und Väter setzen Erwartungen und Hoffnungen in ihre Kinder – wie sie sein sollen, wie sie leben und was sie erreichen sollen. Wurden elterliche Erwartungen im letzten Jahrhundert vor allem in den Satz »Du sollst es mal besser haben als ich!« gelegt, sind es heute Vorstellungen einer großen Karriere als Profimusiker, Manager oder eben Jurist. Doch dann wächst das Kind heran und wird so ganz anders, zeigt kein Interesse an der Musik, hat null Talent für Sprachen, ist vielleicht Legastheniker.

Gerne überhäufen Eltern den Nachwuchs dann mit Vorwürfen und setzen ihn damit noch stärker unter Druck. Doch »Druck ist nie ein guter Ratgeber«, sagt Ingrid Ingelmann, Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin und Familientherapeutin bei der kirchlichen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Würzburg. »Je mehr die Eltern nur ihre Autorität herauskehren, desto mehr Gegendruck kommt vom Junior.« [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Rom
Flugreise vom 30. August bis 4. September 2020
Rom

Marokko
Flugreise vom 7. bis 14. November 2020
Marokko



Gehen Sie mit uns auf Reisen...


Unser Hauskalender 2020


weitere Infos



Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos


Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum