Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 35/2018 » Titelthema
Haben Sie Lust auf etwas Besonderes,
nämlich Journalismus mit Tiefgang?

Das Katholische Sonntagsblatt,
Magazin für die Diözese Rottenburg-Stuttgart, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Redakteur (m/w/d)

Lesen Sie hier die Stellenbeschreibung.

Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 35/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

So wird die Kirche attraktiv!
Klartext.



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema
In der Mitte des Lebens

Halbzeit ist Sinnzeit

Halbzeit ist Sinnzeit
Der Wunsch nach mehr Ruhe und nach tragfähigen Beziehungen wird lauter. In stillen Momenten setzen wir uns mit dem Sinn des Lebens auseinander und manch einer hängt Fantasien nach, wie das Leben anders hätte verlaufen können.
Foto: lolo99/iStock
Es sind, wie man hört, die besten Jahre. Im Alter um 40 sind entscheidende Weichen gestellt, Beruf und Lebensstil gefestigt, und es ist noch reichlich Energie und Kraft vorhanden, um den Alltag zu bewältigen oder Neues anzufangen. So könnte es bleiben! Dennoch tauchen in der Mitte des Lebens Zweifel auf: Kann es das denn gewesen sein? Der Blick richtet sich nicht nur nach vorn, sondern auch zurück. Die hochfl iegenden Pläne der Jugend sind verfl ogen, manche Ziele wurden nicht erreicht. Hätte das Leben auch anders verlaufen können? »Zeiten, in denen wir unser Leben hinterfragen, sind entscheidende Momente in unserer Glaubensgeschichte«, sagt der Theologe Dr. Peter Abel und ergänzt: »Halbzeit ist Sinnzeit.« Er ermuntert zu einer persönlichen Rückschau und spürt dem nach, was für die zweite Lebenshälfte ansteht, um dem Wunsch nach einem erfüllten Leben nahezukommen.

»Das kann doch nicht alles gewesn sein. Das bisschen Sonntag und Kinderschrein das muss doch noch irgendwo hin gehn. Die Überstunden, das bisschen Kies Und aabns inner Glotze das Paradies da in kann ich doch keinen Sinn sehn.«

In seinem Lied »vom donnernden Leben« wünscht sich der Liedermacher Wolf Biermann, dass noch irgendetwas kommen muss: neues Leben in sein Leben. Mich erinnert dieser Wunsch an Begegnungen mit Menschen in der Lebensmitte. Menschen um die 40 stehen voll im Leben, es sind ihre besten Jahre. Die Weichen sind gestellt. Ehe und Kinder, Beruf und Lebensstil – man hat seine Form gefunden. Erfolge haben sich gefestigt. Es ist die schönste Jahreszeit im Leben: Die Sonne strahlt, Freunde sind da, man ist aktiv und genießt das Leben, wenn da nicht manchmal die leisen Zweifel wären: »Kann es denn das gewesen sein?« [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Rom

Auch für das Jahr 2021 haben wir wieder attraktive Leserreisen für Sie zusammengestellt.

Weitere Infos


Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum