Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 48/2012 » Eltern & Co.
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 48/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das erste
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Eltern & Co.
KINDER FRAGEN

Sag mal, wie hat Jesus die Menschen gesund gemacht?

Foto: iStock
Liebe Bettina Eltrop, wenn ein Mensch heute krank ist, dann geht er zum Arzt. Es gibt Krankheiten, die auch ein Arzt nicht heilen kann, zum Beispiel wenn jemand blind ist oder gelähmt. Unsere Religionslehrerin hat uns schon viele Geschichten darüber erzählt, dass Jesus Menschen gesund gemacht hat. Aber wie hat er das eigentlich genau gemacht? Und konnten die Blinden danach wirklich wieder sehen und die Gelähmten gehen?

Du stellst eine spannende Frage. Eigentlich müsste ich dich einladen, die alten Sprachen zu studieren, in denen die Bibeltexte aufgeschrieben wurden, dann könntest du die Frage vielleicht sogar selbst beantworten. Wenn man zum Beispiel das Markusevangelium in der Originalsprache auf Altgriechisch liest, dann bekommen viele Heilungsgeschichten einen anderen Klang. An der Stelle, wo in unseren Bibelübersetzungen oft steht, dass Jesus einen Menschen »gesund gemacht« oder »geheilt« oder ihm »geholfen« hat, steht im Griechischen nämlich etwas anderes: Jesus hat den Menschen gerettet. Da spürst du vielleicht schon, dass das etwas anderes bedeuten könnte. Einen Menschen zu retten ist etwas anderes und vielleicht sogar noch viel mehr, als ihn gesund zu machen.

Ausführlich und fast wie in Zeitlupe erzählt

Aber wie hat Jesus das gemacht? Dazu schauen wir uns im Markusevangelium eine Stelle an, in der das ganz ausführlich – fast wie in Zeitlupe – erzählt wird. Und das Spannende ist, dass gleich danach auch davon erzählt wird, dass Jesus einige Menschen auch nicht gesund machen, also nicht retten konnte. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum