Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 28/2011 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 28/2011 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Bibel und Archäologie – Der Wahrheit auf der Spur

Im Juli 2010 haben unter der evangelischen Erlöserkirche in der Jerusalemer Altstadt Arbeiten begonnen, um frühere Ausgrabungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Beim Bau der Kirche 1898 und bei Sanierungsarbeiten 1970 waren verschiedene Bauschichten zum Vorschein gekommen, die bis in die Zeit Jesu zurückreichen.
Foto: KNA
Erschuf Gott die Welt in sechs Tagen? Gab es die Arche Noah? Brachten Posaunen die Mauern von Jericho zum Einsturz? Ließ Herodes wirklich einen Kindermord in und um Betlehem anordnen? Die Beantwortung solcher Fragen lässt unter Christen regelmäßig heftige Diskussionen entbrennen: Darf man die biblischen Berichte in Zweifel ziehen – wenn wissenschaftliche Erkenntnisse ihnen widersprechen? Ist die kritische Sicht auf nicht nachgewiesene oder gar fragwürdige Ereignisse in der Heiligen Schrift ein Frevel am Wort Gottes? Im Spannungsfeld zwischen Glauben und Wissen bewegt sich die biblische und christliche Archäologie. Ihr Ziel: Das Leben der Menschen im Umfeld der Bibel und des frühen Christentums durch Erforschung von deren materiellen Hinterlassenschaften zu erschließen. Der Theologe und Archäologe Wolfgang Zwickel aus Mainz schildert in unserer Titelgeschichte und der sich anschließenden Serie Aufgaben und Methoden dieser vergleichs weise noch jungen Wissenschaft.

Im Jahr 1955 erschien erstmals das berühmte Buch von Werner Keller »Und die Bibel hat doch recht«. Es trägt dem Untertitel: »Forscher beweisen die historische Wahrheit«. Seit über 55 Jahren wird dieses Buch immer wieder nachgedruckt und fand Millionen Leserinnen und Leser. Werner Keller ging es darum, deutlich zu machen, dass es keinen Widerspruch zwischen der Bibellektüre und moderner archäologischer Wissenschaft gebe. Vielmehr würden die Ausgrabungen die Botschaft der Bibel bestätigen.

Lässt sich die Bibel mit Archäologie beweisen?

In den letzten Jahren hat sich aber wider die Meinung, mit der Archäologie ließe sich die Bibel beweisen, scheinbar eine Gegenentwicklung herausgebildet. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum