Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 10/2011 » Glaube & Wissen
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 10/2011 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das erste
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Glaube & Wissen
GEBETSSCHULE (6): BEGEGNUNG IM WORT

Das Leben aus der inneren Berührung mit Gott gestalten

Welche Botschaft hat der biblische Text? Was hat mich angesprochen? Möchte etwas in mir weiterleben? Zum Verstehen gehört auch, den Text in seine einzelnen Szenen aufzugliedern, die handelnden Personen sprechen zu lassen. In welcher Rolle sehe ich mich selbst?
Foto: KNA
Auf einem Bild eine Mutter. Sie trägt ihr Kind auf den Armen. Sie schaut es an, ist ihm innig zugewandt. Wie alles Wunder des Lebens und des Liebens ist auch dieses des Staunens wert. Überraschend aber ist die Unterschrift: Meditation. Eine selten treffende Kennzeichnung des Wesens von Meditation: Schauen als Begegnung, um mehr noch in Beziehung zu kommen. Dies ist auch der Sinn aller Schriftbetrachtung der geistlichen Tradition. Man liest und fühlt sich in eine Episode der Heiligen Schrift ein, um ihr näherzukommen, ihren Sinn und Geist tiefer zu erfassen. Als ich vor Jahren die Liebesbriefe meines Vaters an meine Mutter las, da kamen mir auch die Zeugnisse der Heiligen Schrift noch einmal näher. Ja, das Lesen war eine Begegnung mit meinem Vater, der für mich in dem Gott, der ein Gott des Lebens ist, lebendig gegenwärtig war.

Ignatius beschreibt in seinem Exerzitienbuch das Ziel aller Schriftbetrachtungen: »Innere Erkenntnis des Herrn erbitten, der für mich Mensch geworden ist, damit ich ihn mehr liebe und ihm nachfolge.« (EB Nr. 104) Durch die mitgeteilten Worte mehr wahrnehmen, »wes Geistes Kind« Jesus ist, wie er handelt, denkt, was seine Botschaft ist. Ja, wer er ist. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum