Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 51/2009 » Glaube & Wissen
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 51/2009 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Glaube & Wissen
Unsere Orden (5): Die Vinzentinerinnen

Den Armen dienen heißt: zu Gott gehen – mit Herz sehen

Den Dienst an den Armen haben die Vinzentinerinnen als 4. Gelübde aufgenommen. Die Gestalt der Armut wandelt sich, doch es gibt auch heute Arme und Schwache, Kranke und Alte, Ausgegrenzte, misshandelte oder ungewollte Kinder, die auf liebevolle Zuwendung warten.
Foto: raumzeit3/Judith Schenten
Die Vinzentinerinnen sind heute weltweit die größte Frauengemeinschaft in der katholischen Kirche. Alle Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul, die zur Föderation gehören, tragen einen Kettenanhänger als gemeinsames Zeichen: das Kreuz als Zeichen des Heils, der Anker als Zeichen der Hoffnung vor dem Hintergrund von Menschen, für die die Vinzentinerinnen da sein wollen. Derzeit gibt es weltweit etwa 35 000 Vinzentinerinnen, davon leben 419 in der Kongregation in Untermarchtal, weitere 208 in Tansania. Die vinzentinische Familie, zu der neben Ordensgemeinschaften auch ehrenamtliche Helfergruppen, die internationale Vereinigung der Charitégruppen zählen, hat in 135 Ländern über zwei Millionen Mitglieder. Im kommenden Jahr wird der 350. Todestag der Ordensgründer Vinzenz von Paul und Louise von Marillac gefeiert.

Vinzenz von Paul, geboren 1581 in Südfrankreich, stammte aus ärmlichen Verhältnissen. Bereits im Jahr 1600 empfing er die Priesterweihe und strebte danach, wirtschaftlich und gesellschaftlich aufzusteigen. So fand er Kontakt zu höchsten kirchlichen wie weltlichen Kreisen. Im Alter von 30 Jahren jedoch gelangt er – begleitet von dem Priester Pierre de Bérulle – zu einem tieferen Verständnis des Glaubens und zur Lieben zu den Armen. Sein Freund Franz von Sales hatte tiefen Einfluss auf seine weitere Entwicklung. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum