Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 7/2018 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 7/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!

Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2018
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...

Was glauben Sie?

Wie gehe ich mit Neid um?


Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Empor die Herzen! Warum wir beten

Not lehrt beten – nur sie? Mit der Erfahrung, bedürftig zu sein, in Schmerz versunken, beginnt die Fähigkeit zu bitten.
Foto: Jason Stitt/iStock
Beten ist für viele Menschen schwierig geworden. Macht es überhaupt Sinn? Ist es bloß Selbstgespräch, Wunschdenken gar oder Flucht aus der handfesten Realität? Und gibt es das wirklich: die höhere Welt, das angesprochene Gegenüber? Ob der Mensch tatsächlich das Wesen ist, das etwas – nein jemanden – zum Bitten und Anbeten braucht? Zum Menschwerden gehört in jedem Fall auch dies: überwältigt werden. Wir sind hingerissen in Liebe oder versunken in Schmerz. Wir können es nicht fassen: das Schöne und das Unglück. Ein stotterndes Oh oder Ach: Das darf nicht wahr sein, das gibt’s doch nicht, das ist ja unglaublich. Man kann auch sagen: Das ist erhaben und gerade deshalb erhebend. Liegt nicht in solchen Oh- und Ach-Rufen das Göttliche, Heilige, Unsagbare? In unserer diesjährigen Gebetsschule wollen wir dem Sinn des Betens und Bittens nachspüren. Brauchen wir es, braucht es Gott?

Die ältesten Zeugnisse der Menschheit erzählen von Beerdigungsbräuchen und Jagdriten und bald auch von Opfern und Gebeten. Zum Menschen wird der Affe, wo er sich um seine Toten bekümmert. Und unfassbar groß für ihn war (und ist?) das Geheimnis der Fruchtbarkeit in der Natur draußen und zwischen den Menschen. Überwältigend auch sonst die Naturmächte, Blitz und Donner, Erdbeben und vernichtende Flut – lebens spendend und doch wahnsinnig bedrohlich, zudem stets verbunden mit dem Gefühl, anderen etwas schuldig zu bleiben, besonders »denen da oben«, dem Göttlichen, den Göttern. Wenn es da nicht den Aufblick braucht zu diesen Übermächten, den Aufschrei und die mit Gaben erhobenen Hände!

Die Erhebung der Seele

Immer erst einmal oben und über uns: »Empor die Herzen!« Eine alte Definition sagt deshalb: »Beten ist die Erhebung der Seele zu Gott«, der Aufschwung des Menschen zur Kraft aus der Höhe. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!

Wachau mit Wien
Bus- und Schiffsreise vom 04. bis 10. Juli 2018
Wachau mit Wien



Loire und Versailles
Busreise vom 16. bis 23. September 2018
Loire und Versailles



Sizilien
Flugreise vom 05. bis 12. Oktober 2018
Sizilien


Unser Hauskalender 2018

Kinder fragen
den Papst

weitere Infos


Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum