Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 45/2018 » Klartext
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 45/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

Welt ohne Bilder – Aus der Arbeit einer Blindenseelsorgerin



Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das erste
Halbjahr 2019
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Klartext

Widerspruch

Reiner Schlotthauer
Überraschung: Selbst heute noch lässt es sich in leuchtenden Augen sehen, wie etwa nach den letzten Landtagswahlen. Nicht unbedingt nur, weil die gemeinte Person zu den Gewinnerinnen gehörte, dazu dürfen sich heute ja immer weniger zählen, vor allem nicht die Volksparteien. Eher war jetzt der Grund etwas viel Simpleres. Und zwar die Freude daran, dass die Politikerin von ihren neuesten Erfahrungen zehrte: wie gewinnbringend und überaus schön es doch gewesen sei, von Haustür zu Haustür zu gehen, zu klingeln, in Gesichter zu sehen, Hände zu drücken und ins Gespräch zu kommen.

Ja, einfach »von Mensch zu Mensch«. So viel überschäumender Enthusiasmus für etwas, was man früher als ganz normal angesehen hätte, zeigt gut, wie weit es bereits gekommen ist: dass selbst im Zwischenmenschlichen das Selbstverständliche nicht mehr selbstverständlich ist. Und dass es der Entdeckung eines neuen Heilmittels gleichkommt, wenn wohl die schlimmste Krankheit in diesem Land wenigstens eingedämmt, obgleich noch lange nicht ausgemerzt ist: die Beziehungslosigkeit, mit ihren Begleiterscheinungen der nachlassenden Nähe und dem Absinken der Fähigkeit, sich in andere Menschen hineinzuversetzen – eine Qualifikation, die umso dringlicher wird, desto mehr unterschiedliche Lebenswirklichkeiten und daher Lebensauffassungen nebeneinander stehen. Früher hätte man noch von Pluralität gesprochen, das war allerdings im Nachhinein ein Kinderspiel. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2019


weitere Infos



Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum