Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 20/2018 » Eltern & Co.
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 20/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

Welt ohne Bilder – Aus der Arbeit einer Blindenseelsorgerin



Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2018
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Eltern & Co.
FAMILIENPLANUNG

Wehen im Wohnzimmer – Zahl der Hausgeburten steigt an

Foto: GrapeImages/iStock
Von 100 Neugeborenen in Deutschland kommen ein bis zwei in den eigenen vier Wänden zur Welt. Hausgebärende und Hebammen schwärmen von der ungestörten Entbindungsvariante. Kritiker sehen aber auch Risiken.

Hinter den zugezogenen Vorhängen fließt Vater Rhein in seinem Bett unruhig dahin. Doch weder das Wasserrauschen noch das Rattern der Züge auf der Rheinschiene können Kathrin Dönges und Niko Bender an diesem Tag im Mai stören. Im Wohnzimmer der beiden in Bonn ist gerade ihr erstes Töchterchen zur Welt gekommen. Felicitas ist somit eine von 4983 Hausgeburten, die 2016 in Deutschland registriert wurden.

Kathrin und Niko wollten eigentlich ambulant im Krankenhaus entbinden, Hausgeburt nicht ausgeschlossen, aber auch nicht geplant. »Niko kommt aus einer Schulmediziner-Familie. Sein Vater war Kinderarztprofessor«, erklärt die 39-Jährige die Tendenz zum Krankenhaus. Doch dann kam es anders. »Als die ersten Wehen am Morgen losgingen, war die Stimmung entspannt und dennoch aufgeregt wie kurz vor einem Urlaub. Wir haben die letzten Sachen in die Kliniktasche gepackt und haben sogar noch gefrühstückt.« Dann seien die Wehen aber plötzlich wesentlich intensiver geworden. Und in Rücksprache mit ihrer Hebamme entscheiden sie sich gegen die Fahrt durch den Berufsverkehr zum Krankenhaus und für den Geburtsraum mit Rheinblick daheim. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2019


weitere Infos



Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum