Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 48/2012 » Leib & Seele
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 48/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Leib & Seele
Heilig sein (5): Eine große Herausforderung

Wonach strebe ich wirklich?

Heilig werden zu wollen, verändert das Leben von Grund auf – radikal. Es wird nicht länger nur von Notwendigkeiten und Erwartungen bestimmt, sondern entfaltet sich aus der Tiefe, von der Wurzel her.
Foto: Mari Kanniainen/pixelio.de
Heilig zu werden, das ist eine große Herausforderung. Vielleicht die größte. Aber sie ist zu erlangen. Vorausgesetzt, Sie wollen heilig werden. Es wird Ihr Leben verändern. Radikal. Das Wort ›radikal‹ lässt sich ableiten von dem lateinischen Wort ›radix‹, das mit Wurzel übersetzt wird. Heilig werden zu können – jetzt schon auf Erden – wird Sie von Grund auf verändern. Sie leben dann von Ihrem heiligen Grund aus und nicht länger – nur – von den Notwendigkeiten, den Gegebenheiten, den Erwartungen her. Sie leben dann tatsächlich, inmitten von alledem, was Ihr Leben bestimmt, was Sie – beruflich, gesellschaftlich, kirchlich, familiär – festlegt.

Sie schwingen ein in den kosmischen Tanz, der seinen eigenen Rhythmus kennt, mit dem Sie den verherrlichen, der Ihnen den Rhythmus für diesen Tanz vorgegeben hat und will, dass Sie ihm folgen, sich seiner Führung überlassen. Wenn Sie in Berührung sind mit dem heiligen Boden, dem Grund in Ihnen, einschwingen in den kosmischen Tanz, sind Sie ganz – heilig.

Dieser Tanz findet statt, unabhängig davon, ob Sie ihn wahrnehmen oder nicht. Wenn Sie ihn aber wahrnehmen und sich von ihm mitnehmen lassen, ist das der Augenblick, an dem Sie mitten in Ihrem alltäglichen Leben, mit dem Grenzenlosen verbunden sind – eins mit dem Kosmos, mit Gott. Sie schauen tiefer. Sie erleben und erfahren sich aus der Tiefe. Sie reihen sich bewusst ein in den ewigen Reigen des Lebens und Sterbens. Dem heiligen Rhythmus, der keinen Anfang und kein Ende hat und dennoch Geburt und Sterben, Leben und Tod – und die Auferstehung? – kennt. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum