Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 50/2011 » Eltern & Co.
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 50/2011 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Kirchengemeinde & Kindergarten = Familienzentrum? So funktioniert’sKirchengemeinde + Kindergarten = Familienzentrum?

So funktioniert’s
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Eltern & Co.
ADOPTION

An oberster Stelle steht das Wohlergehen des Kindes

Foto: iStock
Familie werden, Familie sein ist nicht einfach. Was leibliche Eltern nach und nach herausfinden, offenbart sich Paaren mit Kinderwunsch spätestens, wenn sie sich um ein Adoptivkind bemühen. Der Weg ist oft sehr lange, doch ein Happy End ist gar nicht so selten. Etwa zehn mögliche Adoptivelternpaare kommen auf ein zur Adoption stehendes Kind. Diese nüchterne Zahl des statistischen Landesamtes Baden-Württemberg entmutigt viele. Mut macht hingegen Sibylle Breit, Diplom-Sozialpädagogin und Adoptionsvermittlerin bei der Evangelischen Beratungsund Vermittlungsstelle in Württemberg. »Zahlen allein sagen nie aus, ob man nicht gerade das passende Elternpaar wäre für das nächste Kind, das Eltern sucht«, betont sie.

Wir suchen die passenden Eltern für ein Kind

»Wir suchen die passenden Eltern für jedes Kind, nicht das passende Kind für die Eltern«, diesen Satz bekommen Frauen und Männer zu hören, die in staatlichen wie konfessionellen Adoptionsvermittlungsstellen nachfragen. Schließlich soll ein Kind, das schon einmal entwurzelt war, langfristig Halt finden – bei Erwachsenen, die mit Trotzphasen, Schulproblemen, Krankheiten und später bei der »Wurzelsuche« des Adoptivkindes umgehen können. Natürlich wird geprüft, ob die Bewerber genug Einkommen erwirtschaften. Doch alle Experten sind sich einig, dass der Charakter und ein gewisser Pragmatismus der Adoptivbewerber wichtiger sind als Reichtum und Größe des Wohnraums. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Rumänien
Flugreise vom 02. bis 09. Juni 2016
Rumänien



Irland
Flugreise vom 18. bis 25. Juli 2016
Irland


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum