Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 38/2021 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 38/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen

Was glauben Sie?

Bibel und Rassismus?
Glaube.Leben.



Exerzitienbroschüre
Die Exerzitienbroschüre der Diözese
finden Sie hier.


Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Von der Sehnsucht nach Ummantelung

Von der Sehnsucht nach Ummantelung
Einander wärmen an Leib und Seele und schützen vor Wind und Wetter, vor fremden Blicken, vielleicht auch vor innerer Ungeborgenheit und Trostlosigkeit.
Foto: artpipi/iStock
Viele Menschen haben in der Corona-Zeit ihre Kleiderschränke ausgemistet und Überflüssiges und Unmodernes an wohltätige Organisationen gegeben. Klamotten in Hülle und Fülle traten da zutage, mehr als die meisten Menschen brauchen können. Und trotzdem ist Kleidung so wichtig, bedeckt sie doch unsere Blöße, schützt und wärmt sie, bringt sie unsere Persönlichkeit zur Geltung. Ein Gewand kann vieles aussagen, eine Decke womöglich Leben retten oder zumindest Geborgenheit schenken. Nicht nur der beginnende Herbst ist daher eine Zeit, sich über Mäntel und Ummantelungen in den verschiedenen Phasen und Situationen des Lebens Gedanken zu machen. Spüren Sie selbst Ihrem Bedürfnis nach Ummantelung von Körper und Seele nach und gehen Sie mit uns auf eine Lebensreise, denn ohne Hülle werden wir geboren und auch am Ende des Lebens lassen wir sogar noch die letzte Hülle, die des eigenen Leibes, zurück.

Wir kommen nackt zur Welt. Nackt wird das Baby auf den Bauch der Mutter gelegt und spürt im direkten Hautkontakt die Nähe. Die Haut ist empfänglich für Zärtlichkeit. Sie ist unsere wichtigste Schutzhülle und leicht verletzbar. Kinder genießen es meist, nackt zu sein. In Kleider schlüpfen zu müssen, finden viele eher lästig und oft wird das Anziehen zu einem kleinen Machtkampf. Der Impuls, umhüllen zu wollen, kommt von den Erwachsenen. Es ist nicht das Bedürfnis der Kinder. Kinder haben keine Scheu, sich nackt zu zeigen. Sie wissen noch nichts von den Gefahren, vor denen es sich zu schützen gilt. Doch außerhalb des bergenden Mutterschoßes sind Menschen darauf angewiesen, umhüllt zu werden. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2022
»Glaubensland«



weitere Infos


Rom

Auch für das Jahr 2021 haben wir wieder attraktive Leserreisen für Sie zusammengestellt.

Weitere Infos


Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes auf der Spur

HÖREN ÜBER GRENZEN
weitere Infos

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum