Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 2/2018 » Klartext
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 2/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das erste
Halbjahr 2018
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Wie kann ich mich entscheiden? Glauben. Leben.
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Klartext

Versuch am Herzen

Reiner Schlotthauer
Eigentlich müssten wir ihr dankbar sein, der Dame, die uns ihren Unmut darüber mitteilte, dass das Weihnachts-Kreuzworträtsel ein Bild zierte, auf dem Mutter und Kind vor dem Christbaum rote Mützen trugen. Die eines Weihnachtsmannes? Wissen wir nicht. Geschmäcker und Familiengewohnheiten sind verschieden. Unsere Aufgabe ist es nicht, andere Menschen gleich zu verurteilen. Hinterm Bild kommt es ja noch auf Herz, Geist und Glaube an. Wenn es auch heute Mode geworden ist, das Verhalten anderer, egal, was sie tun und worüber sie sich freuen, durch den berühmten Kakao zu ziehen. Das Internet lässt grüßen. Ohne sich die Mühe zu machen, die Menschen erst einmal vorurteilsfrei kennenzulernen oder – »Gott behüt!« – sich in sie hineinzuversetzen. Wie hätte sich das Christkind, einmal erwachsen geworden, verhalten?

Doch zurück zum Ausgang. Warum sind wir also dankbar? Kaum einer wird’s erraten: Weil die Leserin eine Erfahrung bestätigt, die jede teure Statistik über die noch zu erwartende Entwicklung der Kirche erspart. Denn viel aufschlussreicher als die Kritik, selbstverständlich wie immer mit Respekt aufgenommen, war der leider fast aggressiv zu nennende Ton und noch mehr der Zeitpunkt: nur wenige Minuten vor Heiligabend. Besonders traurig musste es stimmen, dass die Schreiberin uns dabei ausgerechnet den früher üblichen Segenswunsch zum Weihnachtsfest vorenthielt. Bewusst oder nur aus Zorn heraus? Heilig kann dieser nicht gewesen sein. Aber das macht den Kohl nicht fett. Als Redaktion sind wir übers Jahr viel schlimmere Dinge gewöhnt, wenn etwa einem persönlich gedroht wird, sogar dem Leibeswohl. Das gehört heutzutage dazu. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2018

Kinder fragen
den Papst

weitere Infos


Rom im Frühjahr
Flugreise vom 18. bis 23. März 2018
Rom



Malta
Flugreise vom 25. April bis 02. Mai 2018
Malta

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum