Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 25/2017 » Klartext
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 25/2017 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Wie kann ich mich entscheiden? Glauben. Leben.
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Klartext

Worte zum Sonntag

Karin Lutz-Efinger
Der sonntägliche Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr und die Messe wird höchstwahrscheinlich von dem Priester zelebriert, der schon lange der leitende Seelsorger der Kirchengemeinde ist und der »seine« Christen im Ort und Stadtteil gut kennt. In der Predigt wird der Evangeliumstext verständlich erklärt, mit einem aktuellen Thema in Verbindung gebracht und die Worte klingen noch lange nach.

Seit die Kirchengemeinden zu Seelsorgeeinheiten beziehungsweise zu Gesamtkirchengemeinden zusammengefasst worden sind, gilt dieser vertraute Sonntagsrhythmus nicht mehr. Mal ist um 9 Uhr die Messe, dann wieder um 10.30 Uhr und zwischendurch findet »nur« eine Wortgottesfeier oder gar kein Gottesdienst statt. Verändert haben sich nicht nur diese und andere Strukturen, sondern vor allem auch die Verlässlichkeit, was das pastorale Personal angeht.

Denn am Ambo steht nicht der altbekannte Pfarrer, ein versierter Prediger, der mit seinen sonntäglichen Worten der Gemeinde so manche Anregung zum Nach- und Weiterdenken geliefert hat. Denn heute hat er Dienst in einer der Nachbargemeinden und es ist nicht sicher: kommt er nächsten Sonntag wieder oder erst wieder in zwei, drei Wochen? Und bis dahin steht ein anderer Pfarrer am Ambo, dessen Worte den Zuhörer nicht erreichen oder sogar ermüden. Bei dessen Predigt man nach wenigen Minuten abschaltet und die Gedanken wild durcheinandergehen. Und wenn man vorher gewusst hätte, wer heute predigt, wäre der Gottesdienstbesuch ohnehin ausgefallen. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2018

Kinder fragen
den Papst

weitere Infos


Rom im Frühjahr
Flugreise vom 18. bis 23. März 2018
Rom



Malta
Flugreise vom 25. April bis 02. Mai 2018
Malta

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum