Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 17/2017 » Eltern & Co.
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 17/2017 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Eltern & Co.
DIE KINDER IM HERZEN

Grabstellen für Sternenkinder: Wertvolle Orte der Erinnerung

Foto: picture-alliance
Neben dem Engelchen aus Stein dreht sich eine bunte Mühle im Wind. Grabstellen für Sternenkinder, die in der frühen Schwangerschaft sterben und unter 500 Gramm wiegen, fallen oft durch liebevolle Gestaltung auf. Was ihnen dieser Ort auf dem Friedhof bedeutet, berichten zwei Betroffene.

Christiane Bauer kniet sich hin, drückt ihre Hand flach auf die Erde und schließt die Augen. »Wenn ich den Schmetterling berühre, den wir für unser Kind bei der Beerdigung hingelegt haben, fühle ich mich ihm ganz nah.« Einmal in der Woche geht sie allein oder mit ihrem Mann zum alten Sankt-Mauritz-Friedhof in Münster.

Das Kind ist im Stammbuch eingetragen

Dort ist »Purzel«, wie die Eltern ihr im Mai 2015 in der neunten Schwangerschaftswoche verlorenes Kind nennen, mit anderen Frühgeborenen gemeinsam beerdigt. »Wir wollten keine Einzelbestattung und fanden den Gedanken schön, dass unser Liebstes nicht allein ist«, sagt die 28-Jährige.

Den Namen haben die Eltern ins Familienstammbuch eintragen lassen. »Damit ist es offiziell unser erstes Kind«, betont Christiane Bauer. »Dies ist seit 2013 aufgrund der Änderung des Personenstandsgesetzes nun auch für die Allerkleinsten unter 500 Gramm möglich, die ihren Weg nicht ins Leben geschafft haben«, erklärt die katholische Krankenhausseelsorgerin Annegret Wolf. Seitdem haben Eltern zudem in vielen Bundesländern das Recht, ihre verstorbenen Kinder bestatten zu lassen – unabhängig vom Gewicht. Die Pastoralreferentin, die dort die drei Mal im Jahr stattfindenden Trauerfeiern für Fehlgeborene zelebriert, begleitet die Mutter an diesem Morgen auf den Friedhof. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2018

Kinder fragen
den Papst

weitere Infos


Adventreise Salzburg
Busreise
vom 30. November
bis 03. Dezember
Adventreise Salzburg

Malta
Flugreise vom 25. April bis 02. Mai 2018
Malta

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum