Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 4/2016 » Leib & Seele
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 4/2016 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Leib & Seele
Alternative Heilverfahren (29): Tarot

Zukunft aus den Karten?

Karten legen: allenfalls ein reizvolles Spiel für Leichtgläubige, das jedoch die Gefahr von Abhängigkeit in sich birgt.
Foto: Lisa Spreckelmeyer/pixelio
Es werden 78 Spielkarten, die aus 56 niederen und 22 höheren Arkana (= Geheimnisse) bestehen, mit dem Rücken nach oben auf den Tisch gelegt. Dann werden sie aufgedeckt; die 22 höheren Arkana stehen für subjektive Erfahrungen, die 56 niederen Arkana für objektive Energiequalitäten (40 Zahlenkarten) beziehungsweise für Orte, von wo aus die Energiequalitäten wirken (16 Hofkarten). Ihre Position zueinander wird gedeutet, wobei man Gegenwart und Zukunft zu erkennen glaubt. So öffnet der Tarotleger das Tor zum geheimen Wissen. Bei »Astro-TV« können Sie hautnah miterleben, wie Kunden per Tarot »beraten« werden.

Welche Idee steckt dahinter? Das ganze Wissen der Welt ist im Tarot enthalten. Die Bilder beinhalten objektive Informationen, die dem kollektiven Wissen der Menschen entspringen. Durch Betrachtung und Deutung wird die Intuition angeregt, die ihrerseits Energien freimacht. So ist das Ziehen einer Karte kein Zufall, sondern von geheimen Kräften gesteuert. Der Begriff »geheim« bedeutet nicht, dass es sich hier um Geister handelt, die einwirken, sondern um eigene seelische Anteile. Die Bilder und Symbole sollen unterbewusste Schichten anregen und sie mit realen Lebenssituationen verknüpfen.

Diagnostischer Anspruch: Der Tarotleger und -deuter behauptet, durch intuitive Betrachtung der Karten gegenwärtiges und künftiges, individuelles und kollektives Wissen zu erfahren. Auf diese Weise ist es ihm möglich, dem Kunden eine Art Lebensberatung anzubieten und auf Gefahren, Chancen und dem Umgang damit hinzuweisen. Es geht nicht um Heilung, sondern um diagnostisches Erkennen. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum