Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 3/2016 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 3/2016 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

»Wir schaffen das« – eine Herausforderung für Christen

Fotos: iStock (Montage KS)
Flucht und die Aufnahme der Hilfe suchenden Menschen war das beherrschende Thema des vergangenen Jahres und wird es auch in diesem Jahr bleiben – wie in zahlreichen Neujahrsansprachen und jetzt beim Empfang des Bischofs in Rottenburg am Fest der Erscheinung des Herrn. In einer großen Kraftanstrengung versucht Deutschland, diese Herausforderung zu meistern. Das berühmte »Wir schaffen das«-Zitat der Bundeskanzlerin steht für eine Haltung, »die von Barmherzigkeit geprägt ist«, wie Bundespräsident Joachim Gauck es formulierte. Wie beteiligen sich die Kirchen – konkret unsere Diözese und die Gemeinden – bei der Aufnahme und Versorgung der Neuankömmlinge? Wie gehen sie mit Sorgen und Ängsten in der Bevölkerung um? Wie verändert der Zuzug vieler Menschen das Gemeindeleben? Was tun Christen, damit die Integration der Migranten gelingt?

Es gibt etwas, was unser Land schön macht: Das ist die Haltung der Menschen, die sich ihrer eigenen Verantwortung bewusst werden und irgendwo tätig sind«, lobte Bundespräsident Joachim Gauck bei einem Empfang Ende vorigen Jahres. Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Rudolf Seiters, erwartet gar als Folge der spektakulären Hilfsbereitschaft der Deutschen für die Flüchtlinge eine dauerhafte Stärkung der Zivilgesellschaft und sieht einen Fundus an bürgerschaftlichem Engagement entstehen, aus dem »die deutsche Gesellschaft auch bei künftigen Herausforderungen ähnlicher Art schöpfen« werde.

Von Anfang an gehörten Kirchengemeinden zu den wichtigsten Stützen bei der Aufnahme und Versorgung der Neuankömmlinge. Trotzdem mischte sich in die Berichterstattung großer Medien im Herbst vergangenen Jahres mitunter auch Kritik: »Tun die evangelische und katholische Kirche wirklich genug für Flüchtlinge?«, wurde gefragt. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2018

Kinder fragen
den Papst

weitere Infos


Champagne und Elsass
Busreise vom 03. bis 08. September 2017
Champagne und Elsass



Adventreise Salzburg
Busreise
vom 30. November
bis 03. Dezember
Adventreise Salzburg

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum