Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 10/2013 » Glaube & Wissen
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 10/2013 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Kirchengemeinde & Kindergarten = Familienzentrum? So funktioniert’sKirchengemeinde + Kindergarten = Familienzentrum?

So funktioniert’s
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Glaube & Wissen
VON GOTT REDEN (1): GOTTESBEWEISE

Lässt sich Gottes Existenz beweisen oder widerlegen?

Gibt es Gott, und wenn ja, wer ist er? Schon viele haben versucht, Gott zu beweisen, ihn begreifbar zu machen. Aber Gottesbeweise »funktionieren« nicht wie die Verfahren der naturwissenschaftlichen Erkenntnis.
Foto: clipdealer
Man kann nur von dem reden, wovon man einen Begriff hat. Wollen wir von »Gott« reden, müssen wir wissen, was man darunter versteht. Im Germanischen steht am Anfang ein Wort »gua«, ursprünglich ein Neutrum: »Das Gott«. Die Aufregung, die jüngst eine Ministerin damit erregte, ist eigentlich gegenstandslos. Gemeint war eine Qualität, die man männlichen wie weiblichen Schicksalsmächten zusprach. Im Monotheismus wurde daraus das absolute, heilige und vollkommene übernatürliche Wesen. Natürlich ist mit einer Definition noch nicht gesagt, ob das Definierte auch existiert. Wir definieren etwa inhaltlich Wörter wie »Fee« oder »Klabautermann«. Dass es sie gibt, nehmen wir damit keineswegs an. Es ist auch ziemlich gleichgültig. Bei Gott ist das anders – es hängt zu viel davon ab, was der Fall ist. Die entscheidende Frage lautet also: Gibt es Gott, und wenn ja, wer ist er? Damit erst haben wir die Grundlage vernünftiger Gottesrede.

Seit der griechisch-römischen Antike haben die Philosophen eine rationale Antwort versucht. Denn aus der Existenz Gottes folgt, dass er, das höchste Wesen, sich zu uns und dass wir uns zu ihm verhalten müssen, die wir nicht höchste Wesen sind. Doch muss man unter diesen Umständen nicht diese Existenz aus der Wirklichkeit erschließen, beweisen können, sodass unabhängig von einer konkreten Religion jemand diese Beziehung erkennt und sein Leben entsprechend gestaltet? Es hängt nicht viel, es hängt alles davon ab – der Sinn des Lebens, meines Lebens! [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Rumänien
Flugreise vom 02. bis 09. Juni 2016
Rumänien



Irland
Flugreise vom 18. bis 25. Juli 2016
Irland


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum