Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 10/2013 » Leib & Seele
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 10/2013 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Kirchengemeinde & Kindergarten = Familienzentrum? So funktioniert’sKirchengemeinde + Kindergarten = Familienzentrum?

So funktioniert’s
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Leib & Seele
Jesus – der Therapeut (3): Heilung des Blinden (Mk 10,46–52)

»Steh auf, er ruft dich!«

Sich auf einen Partner zu verlassen, ihm »blind« zu vertrauen, üben diese jungen Leute bei Einkehrtagen in einem Kloster. Wie steht es um das Vertrauen in Jesus und sein heilendes Wirken?
Foto: KNA
Mit kaum einer anderen Erzählung des Neuen Testaments verbinden mich so starke Emotionen wie mit der Heilung des Blinden vor den Toren Jerichos. Bei einem Bibliodrama zu dieser Textstelle war die so klare wie bewegende Antwort des Blinden auf die Frage Jesu das Wort für meine damalige Lebenssituation. Seitdem weiß ich nicht nur theologisch um die therapeutisch-heilende Kraft der biblischen Erzählungen und des in ihnen lebendigen Handelns Jesu.

In acht Versen gelingt dem Evangelisten die Schilderung einer höchst dramatischen Handlung. Wir verstehen sie auf der existenziellen Ebene des betroffenen Behinderten, der wir auch selber sein könnten. Wir deuten sie zugleich auch als innerpersonales Geschehen, wo die Akteure meine ganz eigenen Anteile wie auf einer inneren Bühne zeigen.

Nach dem Wortlaut des Markus-Evangeliums erkennt dort ein Blinder die Chance seines Lebens: Der Wundertäter Jesus naht! Rettung aus der täglichen Hölle von Blindheit und Armut ist … in Sicht! Alle Hoffnung und Verzweiflung legt der Mann in sein Schreien um Aufmerksamkeit. Auch von den Menschen, die um Jesus sind und sich ihm näher wähnen, lässt er sich nicht mundtot machen, als sie ihm zu schweigen befehlen. Und tatsächlich: Sein Schrei dringt durch die Menge und findet Jesu Ohr und Herz. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Rumänien
Flugreise vom 02. bis 09. Juni 2016
Rumänien



Irland
Flugreise vom 18. bis 25. Juli 2016
Irland


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum