Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 7/2012 » Eltern & Co.
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 7/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Eltern & Co.
KLEINKINDER IN BETREUUNG

Das Loslassen muss von beiden Seiten erlernt werden

Fotos: iStock
Auf kleinen Teppichen sitzen zwölf Kinder in einem großen Kreis: Die jüngeren unter ihnen sind eineinhalb Jahre alt, die ältesten kurz vor ihrem dritten Geburtstag. Sie haben den Vormittag in der Montessori-Kinderstube miteinander verbracht, einer privaten Betreuungseinrichtung für Kleinkinder im Ulmer Stadtteil Wiblingen. Das Ritual, zu dem sie sich um die Mittagszeit im Kreis auf den Boden gesetzt haben, ist ein sanfter Übergang rückwärts: vom Zusammensein mit den anderen Kindern zurück in den Kreis der eigenen Familie.

Jedes Kind darf sich ein Lied wünschen

Während reihum ein Kind nach dem anderen sich ein Lied wünschen darf, das alle gemeinsam singen, kommen nach und nach die Eltern dazu. Tim (18 Monate) hat sein Stofftier eng an sich gedrückt und schaut immer wieder mit großen, suchenden Augen zur Tür. Als seine Mama hereinkommt, ihn in den Arm nimmt und sich zu ihm setzt, ist er sichtlich erleichtert. Elena (bald 3 Jahre) ist heute zum letzten Mal hier. Bald kommt sie in den »großen Kindergarten «, wie man in der Kinderstube sagt. Fröhlich jubelnd, aber ohne ängstliche Anhänglichkeit begrüßt sie ihre Mama.

Als nach einer halben Stunde die Lieder gesungen sind, sitzen elf Mütter und ein Vater mit in der Runde. Ein bisschen Trubel, bis alle Teppiche wieder aufgeräumt und an der Garderobe alle Mäntelchen und Schuhe angezogen sind – dann kehrt in der Kinderstube Stille ein, die Kinder kehren in ihre Familien heim.

Die erste zarte Loslösung von den Eltern ist ein spannender Prozess, bei dem Erika Steenberg als Gründerin und Leiterin der Montessori-Kinderstube seit Mitte der 1990er-Jahre schon viele Kinder und Eltern begleitet hat.  [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum