Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 50/2012 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 50/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das erste
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Sollen wir unser Kind taufen?

Foto: Corbis
Was früher selbstverständlich war, ist es heute schon lange nicht mehr. Das betrifft auch den Umgang mit der Religion und ihren Ritualen. Derzeit wird darüber diskutiert, ob die Beschneidung einen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte eines Kindes darstellt und von den Eltern veranlasst werden darf. Dabei gerät auch das christliche Sakrament der Taufe in den Blick. Auch hier treffen Eltern eine Entscheidung für ihr Kind, das sich nicht »wehren« kann. Warum tun sie das?

Elternpaare, die der Kirche nahe stehen, treffen die Entscheidung für die Taufe auf Grundlage ihrer Überzeugungen und mit bestem Wissen, weil es ihnen wichtig ist, ihr Kind von Anfang an unter Gottes Schutz zu stellen.

Doch was veranlasst Eltern, die den Bezug zur Kirche verloren haben, das Sakrament in Anspruch zu nehmen? Warum sollten sie ihr Kind taufen lassen? Wie kann die Sehnsucht bei ihnen geweckt werden? Die Titelgeschichte geht dieser Frage nach und macht Mut, sich damit auseinanderzusetzen – und eine positive Entscheidung zu treffen.

Die Taufe: Ist das die Erinnerung an eine vergangene Welt, geknüpft an ein Foto im Album, womöglich schwarzweiß, darauf ein kleines Baby im weißen Kleid, von den grauen Wintermänteln Erwachsener umgeben – ein Ritual aus einer anderen Zeit, als es noch normal war, in die Kirche zu gehen, weil alle das taten? Oder stimmt der andere Eindruck: Taufe als fröhliche, bunte Feier des Lebens, die weniger von Priester oder Pfarrerin als von Familie und Freunden und vielleicht dem Täufling selbst, schließlich oft kein Baby mehr, ganz persönlich gestaltet wird – eine alte Tradition, die mit unbefangener Begeisterung neu entdeckt wird? Beides ist richtig und noch viel mehr. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum