Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 35/2012 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 35/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das erste
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Die Sterne – Gottes Funkeln über uns

Foto: iStock
Der Philosoph Immanuel Kant (1724–1804) bekannte einst: »Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschäftigt: der bestirnte Himmel über mir und das moralische Gesetz in mir.« Das Bekenntnis ist umso bemerkenswerter, als Kant als einer der bedeutendsten Vertreter der europäischen Aufklärung gilt. Er ist einer gedankenlos-schwärmerischen Sicht auf die Natur unverdächtig. Sein Wort ist daher ein Hinweis auch für gläubige Menschen, dass es gut und sinnvoll sein kann, den Blick gelegentlich zum nächtlichen Himmel zu richten und sich dem Erlebnis anzuvertrauen, in einem unfassbar großen und unvorstellbar alten Raum zu Hause zu sein.

Für gewöhnlich reicht der Blick von uns Menschen über den eigenen Kirchturm nicht hinaus – und manchmal liegt sogar dieser außerhalb unseres Sichthorizontes. Im Alltag sehen wir, bildlich gesprochen, gerade mal bis zur nächsten Straßenecke, was – je nachdem – den nächsten Geschäftstermin, die nächste Mahlzeit, die nächste Einkaufsmöglichkeit oder, falls wir mit dem Auto unterwegs sein sollten, die nächste Autobahnausfahrt bedeutet. Und wenn wir einen guten Tag erwischt haben, erkennen wir sogar noch unseren Nächsten. Wir sollten uns diesen eingeengten Blickwinkel nicht zu sehr vorwerfen – wir sind nun mal beschränkte Wesen.

Es kann aber Momente im Leben geben, da erweitert sich mit einem Mal dieser Horizont. Mitunter ist dies die Frucht langen und intensiven Nachdenkens und besitzt die Form einer Erkenntnis. Viele erzählen über solche Momente: Es habe sie wie ein Blitz durchzuckt und die Einsicht sei vor ihnen gestanden: hell und klar. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum