Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 34/2012 » Klartext
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 34/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Klartext

Was langsam auftaucht

Reiner Schlotthauer
Ein Ungeheuer braucht man nicht zu bemühen, das, erfunden und ersponnen, aus irgendeinem See steigt und so das Sommerloch füllt. Denn nicht ganz geheuer wird es bereits dem, wer sich in diesen Tagen auf den Grund dieser Gesellschaft begibt und so eine Vorahnung von dem bekommt, was noch alles an der Oberfläche auftauchen und das Leben der Menschen verändern wird.

Die jüngste Debatte über die Beschneidung hat, wie ein Vorzeichen für vieles, gezeigt, dass immer weniger Menschen ein Gespür für die Bedürfnisse jener haben, die sich als gläubig bezeichnen. Kein Wunder, dass das Unverständnis für die Bedeutung der Beziehung zu einem Gott – für Christen, Juden und Muslime das Maß aller anderen Beziehungen – sich dann widerspiegelt im Unverständnis für die Bindungen der Menschen untereinander, in Freundschaft und Ehe, aber auch zwischen Staaten. Wie weit es mit Liebe und Aufrichtigkeit her ist, kann jeder selbst im privaten und beruflichen Umfeld erleben, oder wenn er die Zeitung aufschlägt.

Wo der Bund mit Gott einseitig gelöst wird, geht dem Menschen eine Fähigkeit verloren, die er braucht, um seinem Leben ein gesundes Maß und eine gute Mitte zu geben. Vorbild sind ihm die Treue Gottes, dessen Verheißung eines besonderen Heils, das weit über die jeweils eigenen Tagesbedürfnisse hinausgeht und – meistens vergessen – die Einsicht in die Unvollkommenheit des Menschen. Diese bleibt aber an ihm haften so sicher wie der Tod. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.



Mit Kompetenz und Leidenschaft betreuen wir als Dienstleister Ihre Zeitschriften


Aboservice

mehr Informationen


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum