Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 18/2012 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 18/2012 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Kirchengemeinde & Kindergarten = Familienzentrum? So funktioniert’sKirchengemeinde + Kindergarten = Familienzentrum?

So funktioniert’s
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Können wir uns noch sehen lassen?

Carola Köffler, Betriebsseelsorge in Aalen, Rainer Wagner, Stuttgart, baut Brücken zu Menschen mit Behinderung
Fotos: Hass, Hageneder
Veraltete Strukturen, überholte Einstellungen und die Scheu, den persönlichen Standpunkt und die eigenen Werte in der Öffentlichkeit zu vertreten: Menschen finden zahlreiche Anlässe, um über die katholische Kirche zu schimpfen. Auch der CDU-Politiker und Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler hat erst kürzlich wieder in einer Talkshow kritisiert, dass sich die Katholiken zu wenig einmischten, dass sie sich nicht vehement genug für ihre Werte einsetzten. »Dabei hat das Christentum so viel zu bieten und gerade im sozialen Bereich engagiert sich die Kirche in einem Maße, dass die Gesellschaft froh sein muss, dass sie die Christen hat«, stellt Hans-Jörg Nagel, Religionslehrer am Gottlieb-Daimler-Gymnasium in Stuttgart klar. »Eigentlich kann die Kirche ganz selbstbewusst dastehen, und sagen: Ja, wir tun einiges!«, findet er. Doch warum tut sie es so selten?

»Können wir uns noch sehen lassen?« – diese provokante Frage trägt die Titelgeschichte, in der sechs Persönlichkeiten zu Wort kommen, die sich in unterschiedlichen Bereichen für die Kirche stark machen. Sie tun es nicht für Geld, sondern aus Überzeugung und leisten eine wertvolle Arbeit. Ob als Tagesmutter oder im Einsatz für die Umwelt, ob in der Betriebsseelsorge, im Hospiz oder im Umgang mit obdachlosen oder behinderten Menschen: Diese Katholiken können sich sehen lassen! [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Rumänien
Flugreise vom 02. bis 09. Juni 2016
Rumänien



Irland
Flugreise vom 18. bis 25. Juli 2016
Irland


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum