Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 8/2011 » Glaube & Wissen
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 8/2011 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Kirchengemeinde & Kindergarten = Familienzentrum? So funktioniert’sKirchengemeinde + Kindergarten = Familienzentrum?

So funktioniert’s
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Glaube & Wissen
GEBETSSCHULE (4): GEBET DER LIEBENDEN AUFMERKSAMKEIT

Den achtsamen Blick auf sich, das Leben und Gott richten

Verweilen vor und mit Gott: Schauen Sie am Abend mal hinaus ins Weite, dann sagen Sie mit Nachdruck: »Herr, das war jetzt der Tag heute!«. Bleiben Sie anschließend zwei Minuten, bei dem was dann geschieht. Das ist Ihr Abendgebet!
Foto: photocase/ffwd
Nicht nur in Klöstern, auch im »normalen Christenleben« gab und gibt es – wenn auch immer seltener – die alte Übung der Gewissenserforschung. Sie besteht im sorgsamen Blick auf das eigene Leben. Im Vordergrund stand zumeist – besonders im Zusammenhang mit der Beichte – die Frage: Was habe ich falsch gemacht? Wie habe ich mich gegen liebevolles Leben versündigt? In den letzten Jahrzehnten hat sich die geistliche Atmosphäre und der Stil dieser geistlichen Gewohnheit zum Teil verändert: Deutlicher steht im Vordergrund die einfache Bewusstseinserweiterung, der achtsame Blick auf das Leben: Was ist denn alles geschehen heute, in der letzten Zeit? Eine Blickausweitung besteht auch darin, dass man nicht nur Fehler wahrnimmt, sondern zunächst einmal alles, was einen mit Dankbarkeit erfüllt, was gelungen ist und Wachstum signalisiert. Für diese persönliche »Tagesschau« gebrauche ich gerne den Ausdruck: »Gebet der liebenden Aufmerksamkeit«.

Darin soll ausgedrückt sein: Die Gewissenserforschung möchte einen liebevollen, achtsamen Blick auf das Leben richten – im Glauben, dass Gott selbst mit dem Blick der Liebe auf unser Leben schaut. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum