Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 12/2011 » Titelthema
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 12/2011 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das erste
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Titelthema

Fastenzeit – wie würden Sie entscheiden?

Foto: iStock
Es klingt paradox, doch zu keiner anderen Zeit im Kirchenjahr steht das Essen und Trinken so sehr im Blick der Kirche wie in der Fastenzeit und den Tagen vor Ostern. Da ist nicht nur der Gründonnerstag mit dem Gedächtnis des letzten Abendmahles Jesu, das über die Liturgie hinaus zu besonderen Mahlformen führt (Agape, Sedermahl oder ein besonderes Abendessen), dieser Zeitraum enthält auch die beiden einzigen Fastentage des Jahres: Aschermittwoch und Karfreitag. Das Fasten überhaupt wird in diesen Wochen immer wieder auch in Gebeten thematisiert. Auch wenn es eine Fastenzeit wie in der Zeit vor dem letzten Konzil bei uns nicht mehr gibt, so kann sie doch ein Anlass sein, über die Beziehung zwischen Kirche und Küche, Gott und Gaumen, Genuss und Sünde nachzudenken.

Nicht nur in zahlreichen Medien spielt das Essen derzeit eine große Rolle, es ist auch ein ureigenes Thema der Kirche, die sich dabei auf die Lehre und das Leben Jesu berufen kann. Der Mann aus Nazaret war an den Tischen der Menschen zu Gast, er kommunizierte mit ihnen im gemeinsamen Essen und Trinken, er verkündete mit Bildern, die auch der Küche entstammten. Er kannte aber auch das Gegenteil, das Fasten, und sprach über das Fasten als eine Form der Beziehung zu Gott und zu den Nächsten, die den ganzen Menschen mit Leib und Seele umfasst. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum