Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 10/2011 » Leib & Seele
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 10/2011 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2017
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Wie kann ich mich entscheiden? Glauben. Leben.
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Leib & Seele
Vertrauen heilt (4): Mit anderen vertrauen

Viele kleine Schritte lassen Nähe wachsen

Menschen, die vertrauensvoll sind, ermöglichen Bindungen, Menschen, die Freude erleben und andere daran teilhaben lassen, schaffen Vertrauen und bewirken, dass andere in ihrer Umgebung hoffnungsvoller sind.
Foto: iStock
Ein großes Geschenk ist es, dass jemand mich sieht, mir zuhört, mich versteht und mich berührt. Das große Geschenk, das ich machen kann, ist jemandem zuhören, ihn verstehen und ihn berühren. Dann entsteht eine wirklich vertrauensvolle Begegnung. Grundlage dafür ist es, mit mir selbst vertraut zu sein, meine Gedanken und Gefühle wahrzunehmen und sich dann vertrauensvoll auf das Gegenüber einzulassen. Menschen, die vertrauensvoll sind, ermöglichen sichere Bindungen, Menschen, die Freude erleben und andere daran teilhaben lassen, schaffen Vertrauen. Und sie bewirken, dass Menschen in ihrer Umgebung hoffnungsvoller sind.

Am Anfang einer Beziehung hat Vertrauen die Qualität einer Entscheidung. Es bedarf des Willens zu vertrauen. Der Vertrauenswunsch ist beziehungsstiftend und wird umgesetzt über die Zuschreibung von Vertrauenswürdigkeit und über beziehungsstiftende Handlungen. Diese bestehen vor allem in einem Sich-dem-Anderen-anvertrauen. Die Anfangssituation kann nach einem längeren Zeitraum mit guten Erfahrungen miteinander in ein erfahrungsbasiertes Vertrauen übergehen. Steht am Anfang der Beziehungsaspekt im Vordergrund, kann man sich jetzt mit persönlichen oder sozialen Themen beschäftigen und auf ein weiteres Stück Selbstschutz und Kontrolle verzichten. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2018

Kinder fragen
den Papst

weitere Infos


Adventreise Salzburg
Busreise
vom 30. November
bis 03. Dezember
Adventreise Salzburg

Rom im Frühjahr
Flugreise vom 18. bis 23. März 2018
Rom



Malta
Flugreise vom 25. April bis 02. Mai 2018
Malta

Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum