Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 7/2010 » Glaube & Wissen
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 7/2010 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Glaube & Wissen
Das Ruhegebet (6): Ein neuer lebendiger Weg

Durch unsere Hingabe empfangen wir die göttliche Gnade

Die Einübung in das Ruhegebet möchte helfen, eine umfassendere Einsicht zu gewinnen und Jesus Christus als das wegweisende Licht bewusst zu erleben. Auf der Ebene unseres Bewusstseins, das sich ins Grenzenlose entfalten möchte, wird uns die Botschaft Jesu neu einleuchten.
Foto: iStock
»Fragt, wo der Weg zum Guten liegt; geht auf ihm, so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele.« (Jer 6,16 b) »Nur in Umkehr und Ruhe liegt eure Rettung, nur Stille und Vertrauen verleihen euch Kraft.« (Jes 30, 15) »Der Herr antwortete: Mein Angesicht wird mitgehen, bis ich dir Ruhe verschafft habe.« (Ex 13,14) Diese offensichtlich so notwendige Ruhe bewirkt, dass sich in unserem Leben ein Stück Ewigkeit vorbereiten kann. Die Einübung in das Ruhegebet möchte diesen Ort der Ruhe im Menschen entdecken. Der Weg selbst, der Weg zum Vater, ist Christus – das wissen wir. Doch wie beschreiten wir in der oft nur allzu rauen Wirklichkeit unseres Lebens, inmitten unserer Aufgaben, Pflichten und Verschattungen diesen Weg, der die Wahrheit und das Leben ist?

Geh- und verstehbare Anwege, die zu Christus führen, der uns zur grenzenlosen Freiheit in Gott führen möchte, sind teilweise verschüttet und in Vergessenheit geraten. Das ist das traurige Geschick, das von Zeit zu Zeit dem Christentum widerfährt, bis sich erneut Menschen erheben – meist waren oder sind es Mystiker – die an Vergangenes erinnern und Unwegsames wieder gangbar machen. Ihre Aufgabe besteht vor allem darin, Göttliches, das von der realen Welt getrennt zu sein scheint, erfahrbar werden zu lassen. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum