Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite » Archiv » Ausgabe 37/2009 » Glaube & Wissen
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der archivierten Ausgabe 37/2009 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das zweite
Halbjahr 2016
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Herr, wie zahlreich sind deine Werke
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Glaube & Wissen
Mystik (4): Meister Eckhart

Weg des Loslassens: »Wo das Ego auszieht, da zieht Gott ein«

»Gelassenheit« ist eine Wortschöpfung Eckharts – der Weg der Abgeschiedenheit, des Armund Ledigwerdens. Alle diese Begriffe stehen für einen geistlichen Prozess, in dem das Ego entmachtet wird. Denn dieses Ego verstellt uns den inneren Raum für Gott. Wo er aber Raum findet, erfüllt er diesen mit seiner Anwesenheit.
Foto: christophe papke/photocase
Wenn er abends mit den jungen Mönchen, deren Prior er im Erfurter Dominikanerkloster war, zusammensaß, dann sprach er vom Gehorsam – und verstand darunter das Lassen des Eigenwillens: »… niemals steht ein Unfriede in dir auf, der nicht aus dem Eigenwillen kommt.« Sprach immer wieder vom Lassen: »Richte dein Augenmerk auf dich selbst, und wo du dich findest, da lass von dir ab; das ist das Allerbeste.« Der so sprach, predigte und lehrte, ist hinter seinen Worten und Schriften verborgen geblieben. Wir wissen nicht sicher, wann er geboren wurde. Wir wissen nicht, wann und wo er gestorben ist. Es ist, als hätte der thüringische Dominikaner über seinen Tod hinaus ernst gemacht mit seiner nimmermüden Rede vom Sich-selber- Lassen und vom Entwerden.

Um oder vor 1260 in Tambach (südlich von Gotha) geboren, stammt Eckhart aus dem Ministerialiengeschlecht derer von Hochheim. Mit ungefähr 15 Jahren tritt er in den Erfurter Dominikanerkonvent ein, erhält eine hervorragende Ausbildung – in Köln und Paris. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Unser Hauskalender 2017

Kirche erleben – Räume öffnen

weitere Infos


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Jakobsweg von Biberach bis Weingarten
Pilgerwanderung vom 07. bis 09. September 2016
Jakobsweg von Biberach bis Weingarten



Adventsreise
Dresden

Busreise vom 07. bis 09. Dezember 2016
Adventsreise Dresden


Werden Sie Pate für ein Katholisches Sonntagsblatt


Helfen Sie mit! Bereiten Sie mit Ihrer Patenschaft anderen wöchentlich eine Freude.


Stellenangebot

Zum weiteren Ausbau unseres Leserkreises suchen wir Verkäufer im Außendienst (m/w)


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum